Zweiter Anführer

Der Zweite Anführer (Im Original: Deputy) ist der Vertreter des Anführers.
Nach der Ernennung eines Stellvertreters zum Anführer oder dem Tod des vorherigen Stellvertreters muss der nächste Stellvertreter vor dem nächsten Mondhoch ernannt werden.
Ist der Anführer erkrankt, verletzt oder kann aus anderen Gründen seine Aufgaben nicht wahrnehmen, übernimmt diese sein Stellvertreter. Er spricht auch bei der großen Versammlung für diesen, sollte es nötig sein.


Beschreibung[Bearbeiten]

Stellvertreter haben nach dem Anführer das Kommando über den Clan. Ein Stellvertreter wird vom Anführer als sein Nachfolger bestimmt. Stellvertreter schlafen im Kriegerbau und haben nicht wie die Anführer ihren eigenen Bau. Er teilt Patrouillen ein und sitzt bei Clanversammlungen in der Nähe des Anführers. Ein zweiter Anführer unterstützt den Anführer zudem in seinen Entscheidungen. Nach seiner Meinung ist oft gefragt. Er hat als einziger die Chance, Anführer zu werden, das heißt, sollte der Anführer sterben, zurücktreten oder vertrieben werden, tritt dieser seine Nachfolge an. Ist ein Stellvertreter erkrankt, übernimmt ein Krieger seine Aufgaben, bis er sie auskuriert hat.
Wenn der Anführer stirbt, muss der Stellvertreter zusammen mit dem Heiler zum Mondstein oder Mondsee reisen, damit er sich mit dem SternenClan die Zunge geben kann und seine neun Leben empfangen kann.
Stirbt ein Stellvertreter so muss der Anführer vor Mondhoch eine neuen Stellvertreter ernennen.

Voraussetzungen[Bearbeiten]

  • Muss ein Krieger sein
  • Muss einen Schüler gehabt haben
  • Muss vom Anführer auserwählt werden

Stellvertreter Zeremonie[Bearbeiten]

Wenn ein Anführer einen neuen Stellvertreter ernennt, geschieht dies normalerweise aufgrund des Todes seines vorherigen Stellvertreters. Wenn dies der Fall ist, lauten die Zeremonienwörter normalerweise so:

Anführer: "Ich sage diese Worte vor dem Leichnam von (Name des ehemaligen Stellvertreters), damit die Geister unserer Kriegerahnen meine Wahl hören und billigen. Der neue Stellvertreter von (Name des Clans) wird (Name des Kriegers) sein!"

Rücktritt[Bearbeiten]

Ein Stellvertreter kann von seinem Amt zurücktreten, wenn er dies möchte, zum Beispiel wenn er als Ältester in den Ruhestand geht. Oder wenn er Verletzt ist. (Zum Beispiel Bernsteinfleck aus dem DonnerClan. Sie können auch vom Anführer abgesetzt werden, wenn sie für die Position als ungeeignet erachtet werden. In beiden Fällen wird vor Mondhoch ein neuer Stellvertreter benannt. Ein Stellvertreter kann auch verbannt werden (Bsp: Tigerkralle, der aus dem DonnerClan verbannt wurde, nachdem er versucht hatte, Blaustern das Leben zu nehmen).

Aufgaben[Bearbeiten]

  • Dem Anführer bei seinen Aufgaben helfen
  • Einteilen der Grenzpatrouillen und auswerten derer Berichte, sowie das Einteilend er Jagdpatrouille.
  • Organisation von Kampftraining für die Krieger, damit sie ihre Fähigkeiten beibehalten
  • Dem Anführer Bericht erstatten
  • Den Anführer bei großen Versammlungen vertreten, sollte dieser Verhindert sein
  • Die üblichen Kriegeraufgaben

Alle Stellvertreter des DonnerClans[Bearbeiten]

Alle Stellvertreter des SchattenClans[Bearbeiten]

Alle Stellvertreter des WindClans[Bearbeiten]

Alle Stellvertreter des FlussClans[Bearbeiten]

Alle Stellvertreter des WolkenClans[Bearbeiten]