Zweigast

Diskussionsthread im Forum


Zweigast (im Original: Twigbranch) ist eine graue Kätzin mit kurzem, glänzenden Fell, einem eingerissenen Ohr und grünen Augen.
Sie ist Kriegerin im DonnerClan.


Mutter – Kieselglanz
Vater - Habichtschwinge
Schwester - Veilchenglanz
Ziehmutter - Lilienherz
Ziehgeschwister - Blattschatten, Honigfell, Lerchenlied
Mentoren - Efeusee, Sandnase, Funkenpelz
Schüler - Flypaw


Staffel 6[Bearbeiten]

Die Mission des Schülers
Erlenpfote findet zwei ausgehungerte Junge in einem Tunnel und will sie zum DonnerClan bringen. Nadelpfote protestiert, dass sie die Jungen mit ihm gefunden habe. Letztendlich begegnen sie einer Gruppe DonnerClan-Katzen, die die Jungen in ihr Lager bringt. Auf der nächsten Versammlung erzählte Brombeerstern den Clans, von der Reise und den beiden Jungen welche Erlenpfote und Nadelpfote gefunden hatten, er erwähnte dass die Jungen etwas mit der Prophezeihung zutun haben könnten. Eschenstern bestand darauf das eines der Junges im SchattenClan aufwachsen soll, weil Erlenpfote die Jungen nie ohne Nadelpfote gefunden hätte. Die Anführer willigten ein und Eschenstern suchte sich Veilchenjunges aus welche dann von ihrer Schwester getrennt wurde.


Donner und Schatten
Folgt

Zerrissene Wolken
Folgt

Dunkelste Nacht
mehr folgt
Sie hat sich entschieden zusammen mit ihrer Schwester und Vater zum WolkenClan zu gehen. Sie freute sich auf die gemeinsame Zeit mit ihrer Familie. Doch beinahe immer waren ihre Gedanken beim DonnerClan, was dieser wohl gerade macht und wie es ihm geht. Als sie und ihre Schwester endlich ihre Kriegerzeremonie haben, sagt Zweigpfote vor allen WolkenClan-Katzen, dass sie hier nicht mehr bleiben würde. Ihr Herz gehörte dem DonnerClan, auch wenn sie es im WolkenClan gut gehabt hat. Blattstern findet das nicht toll und schaut sie böse an. Ihr Mentor Sandnase tritt dann vor und nickt. Er sagt er hätte das geahnt und wenn es wirklich so war und ihr Herz dem DonnerClan angehörte, dann würde es besser sein wenn sie dorthin gehen würde. Allenfalls würde sie dem WolkenClan nur zu Last fallen. Auch wenn Zweigpfote ihn nicht wirklich mag, ist sie ihm dankbar. Als sie dann das Lager verlässt, springt Flossenpfote ihr nach und sagt, dass er mit ihr kommen würde. Er könne sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen und ihm wäre es egal, wenn er von seiner Familie getrennt sei. Hauptsache er könne bei ihr sein.

Fluss aus Feuer
Sie und Flossenpfote werden beim DonnerClan (wieder) aufgenommen. Einige Katzen zweifeln an Zweigpfotes Loyalität und vertrauen ihr nicht. Trotzdem darf sie beim DonnerClan bleiben und bekommt neu Funkenpelz als Mentorin, da Efeusee Junge erwartet. Zweigpfote ist davon nicht begeistert und auch Funkenpelz freut sich nicht wirklich darüber. Vor allem dachte Zweigpfote, dass sie zur Kriegerin ernannt werden würde. Brombeerstern aber ernennt sie nicht und meint, dass sie nochmal Schülerin sein muss, um ihre Loyalität zu beweisen.