Sturmpelz

Diskussionsthread im Forum


Sturmpelz als Schüler.png

Sturmpelz (im Original: Stormfur) ist ein dunkelgrauer Kater mit bernsteinfarbenen Augen.
Er ist ein ehemaliger Krieger des FlussClans und gehört inzwischen zum Stamm des eilenden Wassers.


Vater - Graustreif
Mutter - Silberfluss
Schwester - Federschweif
Ziehmutter - Moospelz
Halbbruder - Hummelstreif
Halbschwestern - Blumenfall und Wurzellicht
Gefährtin - Bach
Tochter - Lerche
Sohn - Baum


1. Staffel[Bearbeiten]

Geheimnis des Waldes
Er wird mit seiner Schwester an den Sonnenfelsen geboren, wobei seine Mutter Silberfluss ums Leben kommt. Danach wird er mit seiner Schwester von Goldblüte gesäugt. Am Ende des Buches bringt Graustreif die beiden zum Fluss, um dann in den FlussClan überzusiedeln.

Vor dem Sturm
Er lebt mit seinem Vater Graustreif und seiner Schwester Federjunges im FlussClan. Moospelz sorgt für sein Wohl. Feuerherz sah ihn kurz nach dem Waldbrand.

Gefährliche Spuren
Er wird zum Schüler ernannt, sein Mentor ist Steinfell. Als Graustreif wieder in den DonnerClan wechselt, bleiben er und seine Schwester im FlussClan. Sie waren von der Entscheidung ihres Vaters nicht überrascht.

Stunde der Finsternis
Nachdem Tigerstern den FlussClan unter seine Kontrolle bringt, werden alle Katzen mit Eltern aus verschiedenen Clans gefangen genommen. Das betrifft ihn, Federpfote, Steinfell und Nebelfuß. Steinfell stirbt, um ihn und Federpfote zu beschützen. Kurz darauf werden sie von Feuerstern, Rabenpfote und Graustreif gerettet und in den DonnerClan gebracht. Sie bleiben dann längere Zeit im DonnerClan, da sie dort sicher sind. Vorübergehend übernimmt sein Vater Graustreif das Training. Er kämpft zusammen mit dem LöwenClan, um den BlutClan zu vertreiben. Er, Federpfote, Brombeerpfote, Aschenpfote und Bernsteinpfote töten Knochen, den 2. Anführer des BlutClans. Nach dem Kampf kehren die FlussClan-Katzen wieder zurück. Ihr Clan stellt keine Gefahr mehr für sie da.


2. Staffel[Bearbeiten]

Mitternacht
Der Schwester von Sturmpelz, Federschweif, wurde eine Prophezeiung von Eichenherz gegeben, genau wie Brombeerkralle, Bernsteinpelz und Krähenpfote. Er ging auf die Suche mit ihr, um sie zu beschützen, bis sie Mitternacht finden. Zusammen mit den erwähnten Katzen und Eichhornpfote, einer DonnerClan-Schülerin. Bei der Reise zum Wassernest der Sonne sind er und Krähenpfote von zwei riesigen Hauskätzchen in die Enge getrieben worden. Sturmpelz ist von Eichhornpfote beeindruckt, als sie die Hauskätzchen angreift und beginnt, Gefühle für sie zu haben. Als Brombeerkralle und Eichhornpfote ins Wasser fallen, springt er ins Wasser um sie zu retten, weil er als FlussClan-Katze weiß, wie man schwimmt.

Mondschein
Sturmpelz und die anderen Katzen begeben sich auf die Heimreise. Sie nehmen den Weg über die Berge und treffen dort auf den Stamm des eilenden Wassers. Diese Katzen sind sehr gastfreundlich zu den Clankatzen, aber sie behandeln Sturmpelz, wie als wäre er etwas Besonderes. Er unternimmt viel mit den Stammeskatzen, besonders mit der Beutejägerin Bach. Er und Bach kommen sich immer näher. Es stellt sich heraus, dass die Stammeskatzen denken, Sturmpelz wäre die auserwählte silberne Katze. Die silberne Katze soll die Stammeskatzen von Scharfzahn, dem größten Feind des Stammes, befreien. Scharfzahn ist so groß wie die Katzen des LöwenClans, hat allerdings keine Mähne. Sturmpelz wird gefangen genommmen um Scharfzahn zu töten. Als Scharfzahn schließlich in die Höhle kommt, fliehen Sturmpelz und die Clankatzen. Sie suchen in einer alten Kaninchenhöhle Unterschlupf und begegnen dort drei ausgestoßene Stammeskatzen namens Fang, Berg und Vogel. Sturmpelz bekommt einen Traum von seiner Mutter Silberfluss. Silberfluss starb bei der Geburt von Sturmpelz und Federschweif. Nach dem Traum bekommt Sturmpelz Schuldgefühle und sagt den anderen Katzen, dass er zurückkehren will. Eichhornpfote hat die Idee einen Hasen mit Todesbeeren zu stopfen und ihn Scharfzahn zum Fressen vorzulegen. Als dies schiefläuft und Krähenpfote von Scharfzahn bedroht wird, tötet Federschweif Scharfzahn und lässt dabei ihr Leben. So stellt sich heraus, dass Federschweif die auserwählte, silberne Katze ist. Sturmpelz ist genauso wie Krähenpfote entsetzt über den Tod seiner Schwester, da sich Sturmpelz und Federschweif sehr nah standen. Nach einer langen Heimreise entdecken die Clan-Katzen endlich die Hochfelsen.

Morgenröte
Als die Clans bei der Reise zu ihrem neuen Zuhause einen Stopp bei dem Stamm des eilenden Wassers macht, bleibt Sturmpelz dort beim Grab seiner Schwester Federschweif und seiner Gefährtin Bach.

Dämmerung
Mit Bach kommt er nach dem Dachsangriff zum DonnerClan.

Sonneuntergang
Er hilft, zusammen mit der Beutejägerin, das Lager des DonnerClans wieder aufzubauen. Später gehen sie wieder zum FlussClan, obwohl sie nicht mehr so willkommen sind. Doch als Bach einen Fehler begeht, in dem sie beim SchattenClan Beute stielt, sieht das Habichtfrost als Chance. Vor der claninternen Versammlung kämpfen sie miteinander, wobei sein Gegner extra schwach ist. Leopardenstern schickt sie dann aus dem Lager. Der DonnerClan gibt ihnen wieder Obhut. Man merkt, dass Feuerstern möchte, dass sie sich dem Clan anschließen. Momentan sind sie davon aber noch nicht so begeistert, vor allem, weil es dem Clan auch nicht passt.


3. Staffel[Bearbeiten]

Der geheime Blick
Er lebt mit seiner Gefährtin, der Gebirgskatze Bach, im DonnerClan, aber viele akzeptieren den ehemaligen FlussClan -Krieger nicht.

Zeit der Dunkelheit
Er verabschiedet sich von den ClanKatzen, denn er hat endlich begriffen, wo sein Herz hingehört: Zu Bach und zum Stamm des eilenden Wassers.


4. Staffel[Bearbeiten]

Spur des Mondes
Im Prolog kehrt er von einer Grenzpatrouille zurück und wird stürmisch von seinen Jungen begrüßt. Er ist traurig, als Bach ihm erzählt, dass sie nicht verstehen, dass sie später verschiedene Aufgaben übernehmen müssen. Er meint, sie sollten sich noch nicht entscheiden müssen, verstummt aber, als er Steinsager sieht. Als Häherfeder mit seinen Begleitern den Stamm erreicht, ist Sturmpelz sehr froh, sie zu sehen. Rest folgt


Sonstiges[Bearbeiten]

Feuersterns Mission
Er und seine Schwester sind nun Krieger. Auf einer Großen Versammlung setzt sich ihr Vater Graustreif neben sie.

Leafpool's Wish
Er tauch im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie aufgelistet.