Steinfell

Diskussionsthread im Forum

Steinfell (im Original: Stonefur) ist ein großer, breitschultriger blaugrauer Kater mit blauen Augen, vernarbten Ohren und rosa Nase.


Mutter - Blaustern
Vater - Eichenherz
Schwestern - Nebelstern, Moosjunges
Ziehmutter - Grauteich
Ziehvater - Drosselpelz
Mentor - Streifenstern
Schüler - Schattenpelz, Sturmpelz


Staffel 1[Bearbeiten]

In die Wildnis
In diesem Buch ist er ein junger Krieger. Im Kampf um die Sonnenfelsen wird er von Rotschweif überwältigt. Eichenherz jagt diesen davon und ruft bevor er stirbt: "Keine DonnerClan-Katze wird je diesem Krieger schaden!" Graupfote erwähnt ihn als großartiger Krieger.

Feuer und Eis
Steinfell kämpft gegen Feuerherz im Kampf DonnerClan/WindClan gegen SchattenClan/FlussClan. Feuerherz wirft den Gegner von sich ab, bevor Steinfell sich auf ihn werfen kann, wird er von Weißpelz angegriffen.

Geheimnis des Waldes
Als Blaustern neben Steinfell und Nebelfuß geht, bemerkt Feuerherz wie ähnlich sich die drei sehen. Blaustern offenbart Feuerherz später, dass die zwei ihre Jungen sind und sie noch ein drittes hatte, Moosjunges, welches aber starb.

Vor dem Sturm
Er erscheint auf einer Großen Versammlung.

Gefährliche Spuren
In Gefährliche Spuren wird Steinfell Zweiter Anführer nachdem Leopardenstern Anführerin wird. Er ist Mentor von Sturmpfote. Im Kampf um die Sonnenfelsen greifen er und seine Schwester Blaustern an. Feuerherz erzählt ihnen, dass Blaustern ihre Mutter sei, doch sie behaupten das Gegenteil voller Hass und Wut. Als jedoch ihre wahre Mutter, Blaustern, stirbt, verzeihen sie ihr und sind im letzten Momenten bei ihr.

Stunde der Finsternis
Nebelfuß und er werden im Bau der Anführerin unter dem Hochstein von DonnerClan-Katzen entdeckt, wie sie ihrer Mutter zum letzten Mal die Zunge geben. Seine Schwester erklärt dem Clan, dass sie ihre Jungen sind. Später im TigerClan wird er gezwungen, Federpfote und Sturmpfote zu töten. Er soll seine Loyalität beweisen, indem er HalbClan-Katzen tötet. Er weigert sich und Tigerstern gibt Dunkelstreif den Befehl, ihn zu töten. Dieser schafft es nicht und bekommt Unterstützung von Schwarzfuß, der ihn auf brutalste Weise umbringt. Feuerstern sieht ihn und Ginsterpfote im SternenClan in einem Traum einen Tag vor dem Kampf mit dem BlutClan.


Sonstiges[Bearbeiten]

Blausterns Prophezeiung
Er wird im DonnerClan als Junges von Blaupelz geboren. Seine Mutter gibt ihren Jungen Namen, die sie an den Fluss erinnern, so auch Steinjunges. Sie bringt ihn und seine Schwestern nach dem Drängen von Gänsefeder zu den Sonnenfelsen zu ihrem Vater Eichenherz. Seine Schwester Moosjunges überlebt diese Wanderung durch den Schnee nicht. Später wird er noch einmal erwähnt, als Blaupelz sich wundert, ob er sich noch immer an seine Haltung zum Heranpirschen an Beute erinnert.

Streifensterns Bestimmung
Er und seine Schwester Nebeljunges werden ins FlussClan-Lager gebracht. Ahornschatten sagt Streifenstern, dass diese Jungen von Eichenherz seien. Als dieser seinen Bruder in Schutz nimmt und sagt, er hätte nicht einmal eine Gefährtin, nennt sie ihn einen Idioten und sagt, er solle über den Fluss schauen. In diesem Moment wird ihm klar, dass es die verschwundenen Jungen von Blaupelz sind. Eine Weile nachdem sie zum FlussClan gekommen sind, beschweren er und seine Schwester sich über den Fisch und bitten Grauteich um eine Maus zum Fressen. Steinfell ist später als Krieger zu sehen, wie er vollgegessen im Lager liegt. Streifenstern bemerkt, dass sein kräftiger Körperbau dem einer FlussClan-Katze gleicht, er aber längere Beine hat.

Nebelsterns Omen
folgt

Die letzten Geheimnisse
Er wird erwähnt als das Junge von Blaupelz, die gegen das Gesetz der Krieger verstoßen hat, indem sie sich in Eichenherz verliebt hat und Junge von ihm hat: Nebelstern, Moosjunges und auch Steinfell.

Cats of the Clans
Es wird gesagt, Steinfell ist als Junges mit seiner Schwester Nebelfuß von Eichenherz zu Grauteich gebracht worden. Seine andere Schwester Moosjunges hat nicht überlebt. Er ist später von Schwarzfuß und Dunkelstreif umgebracht worden.