Schwarzkralle

Diskussionsthread im Forum

Schwarzkralle (im Original: Blackclaw) ist ein muskulöser, schlanker, breitschultriger, rauchschwarzer Kater mit grünen Augen, langen Beinen und einem angerissenen Ohr. Er ist ein Krieger des FlussClans.


Mutter - Schimmerpelz
Vater - Hechtzahn
Schwester - Himmelherz
Mentor - Jubelstern
Schüler - Bleifuß, Feldzahn und Buchenpelz


Staffel 1[Bearbeiten]

Feuer und Eis
Er ist als junger Krieger auf der Großen Versammlung. Spinnenfuß stellt ihn Feuerherz vor. Feuerherz und Graustreif sehen, wie er auf dem WindClan Territorium Hasen jagt, da der WindClan dort vom SchattenClan verscheucht worden ist. Feuerherz sagt, Schwarzkralle sei nicht wirklich gut darin.

Geheimnis des Waldes
Er ist mit Silberfluss und einem Schüler auf einer Patrouille. Gemeinsam mit Leopardenfell und Nebelfuß geht er später zum DonnerClan, um das Recht der Jungen von Graustreif und Silberfluss einzuklagen. Sie sagen, die Jungen sollen im Clan ihrer Mutter leben. Nachdem Tigerkralle Streuner zum DonnerClan führt, ist Schwarzkralle einer der FlussClan Krieger die helfen, den DonnerClan zu verteidigen.

Vor dem Sturm
Er wird nur in der Hierarchie erwähnt.

Gefährliche Spuren
Er ist in der Angriffspatrouille, die versucht, die Sonnenfelsen für sich zu erkämpfen. Er wird von Wolkenpfote von Feuerherz' Rücken gerissen.

Stunde der Finsternis
Er kämpft beim Kampf gegen den BlutClan mit.


Staffel 2[Bearbeiten]

Mitternacht
Auf einer Großen Versammlung berichtete Leopardenstern, dass Sturmpelz und Schwarzkralle ein paar Ratten auf dem FlussClan-Territorium getötet haben. Er war dagegen, als Riesenstern Leopardenstern bat, vom Fluss Wasser zu trinken, da sein Territorium vollkommen ausgetrocknet war.

Mondschein
Er wird nur in der Hierarchie erwähnt.

Morgenröte
Er wird nur in der Hierarchie erwähnt.

Sternenglanz
Schwarzkralle rebelliert mit vielen anderen Katzen gegen Kurzbart, weil sie nicht einsehen wollen, dass er der rechtmäßige Anführer des WindClans ist. Er ist ein Anhänger von Habichtfrost. Er tuschelt oft mit ihm oder versucht dessen Aufmerksamkeit zu erlangen. Zusammen mit Habichtfrost hat er auch einen Dachs vom FlussClan-Territorium vertrieben.

Dämmerung
Schwarzkralle und Habichtfrost beginnen, schlechte Meldungen über Nebelfuß zu verbreiten. Sie sagen, sie sei nicht länger die Stellvertreterin des FlussClans. Nur Habichtfrost soll dieses Amt belegen. Als eine Pfütze von Zweibeinergift im FlussClan entdeckt wird, bauen die beiden einen Schutzwall, damit kein Lebewesen mehr davon trinken und krank werden kann.

Sonnenuntergang
Schwarzkralle will Bach nicht im FlussClan haben und als Habichtfrost erzählt, wie sie ein Eichhörnchen über die SchattenClan-Grenze verfolgt hat, unterstützt Schwarzkralle ihre Verbannung bereitwillig. Später muss er in einem Kampf zwischen Habichtfrost und Sturmpelz dazwischengehen und stößt Sturmpelz unsanfter weg als es nötig gewesen wäre und kratzt seine Nase auf.


Staffel 3[Bearbeiten]

Der geheime Blick
folgt


Staffel 4[Bearbeiten]

Der vierte Schüler
Er wird nur in der Hierarchie, nun als Ältester, erwähnt.

Fernes Echo
Nebelstern erzählt Feuerstern, dass Schwarzkralle, Feldzahn und Morgenblume an der Dürre starben.


Sonstiges[Bearbeiten]

Feuersterns Mission
Er wird in der Hierarchie aufgelistet.

Streifensterns Bestimmung
Er ist der letzte Schüler von Jubelstern. Er ist sehr ehrgeizig und treu.

Distelblatts Geschichte
Er taucht im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Krieger aufgelistet.

Nebelsterns Omen
Leopardenstern erinnert Nebelfuß an Schwarzkralle, Feldzahn und Morgenblume, die die Dürre nicht überlebt hatten. Nebelfuß merkt an, dass Schwarzkralle nur wenige Blattwechsel älter als sie gewesen war.

Tigerclaw's Fury
Er taucht im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Krieger aufgelistet.

Leafpool's Wish
Er taucht im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Krieger aufgelistet.

Battles of the Clans
Folgt

Tigerstern und Sasha
Er ist bei der Patrouille dabei, die Sasha und ihre Jungen am Fluss abfängt. Als Sasha bittet, sich dem FlussClan anschließen zu dürfen, meint Schwarzkralle, dass sie ihnen nur ihre Beute wegnehmen würden. Später trainiert er mit Habicht und Motte.