Rußherz

Diskussionsthread im Forum


Russherz.png

Rußherz (im Original: Cinderheart) ist eine dunkelgraue und getigerte Kätzin mit schönen, unglaublich blauen Augen. Sie sieht Rußpelz sehr ähnlich, da sie ihre Wiedergeburt ist.
Sie ist Kriegerin im DonnerClan.


Mutter - Ampferschweif
Vater - Farnpelz
Schwestern - Mohnfrost, Honigfarn, Lilienherz, Saatpfote
Bruder - Maulwurfpfote
Gefährte - Löwenglut
Junge - Ampferstreif, Rauchklang, Distelschopf
Mentor - Wolkenschweif
Schülerin - Efeusee


Staffel 2[Bearbeiten]

Dämmerung
Sie wird zusammen mit ihren Geschwister während des Dachsangriffs geboren. Sie kommt genau in dem Augenblick, in dem Rußpelz von einem Dachs getötet wird, auf die Welt.

Sonnenuntergang
Brombeerkralle, Eichhornschweif und Blattsee sind entsetzt über die Ähnlichkeit mit der verstorben Heilerin Rußpelz, freuen sich aber, dass sich ihre Mutter Ampferschweif dazu entschlossen hat, die Kleine nach ihr zu benennen.


Staffel 3[Bearbeiten]

Der geheime Blick
Rußpfote ist eine junge, sehr eifrige Schülerin. Als Distelpfote zum ersten Mal mit Blattsee Kampftraining hat, üben Rußpfote und Wolkenschweif in der Kuhle. Wolkenschweif ist beeindruckt von Distelpfotes Fertigkeiten und lässt Rußpfote gegen sie kämpfen. Nach der Großen Versammlung kommt Rußpfote mit Mohnpfote den heimkehrenden Katzen entgegen. Auf Feuersterns Frage, warum sie nicht geschlafen hat, antwortet Rußpfote, dass sie nicht hätte schlafen können, wenn sie nicht wüsste, was auf der Großen Versammlung passiert sei. Da sie erst geboren wurde, nachdem Graustreif von Zweibeinern entführt wurde, wusste sie nicht, wer die Katze neben Feuerstern war. Als Rußpfote überstürzt hinter ihrem Mentor herrennnt, stolpert sie in ihren Vater Farnpelz, der sagt, wie ähnlich sie seiner Schwester Rußpelz

Fluss der Finsternis
Rußpfote will Mausbart helfen als er auf einen Baum geklettert ist, stürzt aber ab und bricht sich dabei ein Bein. In ihren Träumen ist sie Rußpelz, die alte Heilerin des DonnerClans, im Wachzustand weiß sie das jedoch nicht. An dieser Stelle ist es nicht sicher, ob Rußpfote abermals den Weg einer Heilerin gehen muss, doch dank Häherpfotes und Blattsees Hilfe wird sie wieder gesund und kann weitertrainieren.

Verbannt
Distelpfote erzählt ihr beim Moossammeln, davon wie man schneller Krieger werden kann. Sie erwähnt, dass man sich immer nur auf eine Sache konzentrieren soll, was Rußpfote, aber eine schlechte Idee findet.

Zeit der Dunkelheit
Rußpfote verletzt sich bei ihrer Kriegerprüfung erneut am Bein, diesmal aber nicht so schlimm. Blattsee gibt jedoch sich die Schuld, da sie vorher mit Wolkenschweif geredet hat und meinte, sie sei fit genug. Rußpfote ist so traurig, weil sie unbedingt Kriegerin werden möchte, aber da sie sich absolut nicht bewegen darf, bleibt sie lange bei Blattsee und Häherpfote. Doch später hat Häherfeder eine Idee und bringt Rußpfote zum See, um dort durch Schwimmen die Muskeln in ihrem Bein wieder zu stärken, ohne es zu belasten. Diese Methode hilft und am Ende, nach dem Kampf gegen Wind- und FlussClan werden sie, Löwenpfote und Distelpfote zu Kriegern ernannt. Als Feuerstern ihr ihren Kriegernamen verleiht, nennt er sie Rußherz "… in Ehrung an jene Krieger, die zuvor gegangen sind"._ Es ist unklar, ob Feuerstern sich direkt auf Rußpelz bezieht oder nicht.

Lange Schatten
Rußherz ist an der Patrouille beteiligt, die Bernsteinpelz und ihre drei Jungen, Tigerherz,Lichtfell und Flammenschweif, auf DonnerClan-Territorium findet. Sie ist amüsiert, wie die SchattenClan-Schüler um Distelblatt herum wuseln und meint scherzhaft zu ihrer Freundin, sie hätte wohl drei neue Schüler.
Als sie von einer Jagdpatrouille zurückkehrt, bemerkt Häherpfote ihre Erschöpfung, die daher rührt, dass viele Krieger an Grünem Husten erkrankt sind, deren Pflichten nicht vernachlässigt werden dürfen.
Sie hilft, die Löcher im verlassenen Zweibeinernest mit Ästen und Farn zu stopfen um ein Lager für die kranken Katzen zu errichten.

Sonnenaufgang Als ihre Schwester Honigfarn von einer Schlange gebissen wird, ist sie verzweifelt und erfüllt von Trauer. Blattsee hofft verzweifelt auf Hilfe von ihr, bzw. Rußpelz, deren Wiedergeburt sie ist, aber nichts kann Honigfarn mehr retten und sie stirbt im Beisein ihres Gefährten Beerennase. Rußherz hält mit ihrer Familie die Totenwache für ihre Schwester.
Als Distelblatt auf der Großen Versammlung verkündet, dass Blattsee ihre Mutter ist, fragt Rußherz sie, warum sie das getan hätte. Distelblatt antwortet, sie hätte das Richtige getan, doch Rußherz erwidert, sie habe nur noch mehr Schmerz verursacht.


Staffel 4[Bearbeiten]

Der vierte Schüler
Efeupfote ist nun Rußherz Schülerin. Zusammen mit Löwenglut und deren Schülerin Taubenpfote gehen sie an den See, um Wasser zu holen. Dort treffen sie auf Beerennase und Spinnenbein, die in einem Schlammloch feststecken. Kurz darauf kommt ein FlussClan Krieger namens Regensturm, der auf Efeupfote losgehen möchte, da diese sich einem Fisch genähert hatte und der FlussClan alle Fische für sich beansprucht. Rußherz schützt Efeupfote.

Fernes Echo
Feuerstern ordnet an, dass Rußherz zusammen mitLöwenglut ihren beiden Schülern ein paar Tricks im Baumklettern zeigen sollen. Dabei klettert sie auf den Bäumen herum, um Efeupfote und Taubenpfote Anweisungen geben zu können. In einer Nacht wird sie durch Löwenglut geweckt, der nicht schlafen kann. Sie schlägt vor, einen Spaziergang zu machen und die beiden Clangefährten verlassen das Lager. Sie machen ein Wettrennen, wobei sie viel Spaß zusammen haben. Die beiden scheinen langsam Gefühle füreinander zu entwickeln.
Am nächsten Morgen ist Löwenglut etwas enttäuscht darüber, dass Rußherz sich ihm gegenüber wieder ganz normal verhält und die Wärme in ihren Augen von der vorigen Nacht nicht mehr so strahlt.

Stimmen der Nacht
Rußherz und Löwenglut kommen sich immer näher. Doch als Löwenglut blutüberströmt von einem Kampf mit einem Fuchs zurück ins Lager kommt, hat Rußherz furchtbare Angst um ihn und Löwenglut erklärt ihr, dass sie keine Angst um ihn haben müsse, da er unverwundbar sei. Schließlich erzählt er ihr von der Prophezeiung und Rußherz denkt, dass sie dieser als Löwengluts Gefährtin im Weg stehen würde.

Spur des Mondes
Rußherz beurteilt gemeinsam mit Millie ihre Schülerin Efeupfote bei ihrer Abschlussprüfung.
Als Feuerstern Rußherz bittet, ihre Beurteilung vorzutragen, sagt sie, dass Efeupfote eine gute Kämpferin sei, aber ihre Jagdfähigkeiten verbessern müsse. Die Wühlmaus, die sie gefangen hat, war eher ein unkoordinierter Glücksfang. Doch auch Millie beurteilt die Schülerin gut und sie wird zur Kriegerin Efeuseeernannt.
Löwenglut versucht erneut, mit Rußherz zu reden und ihr seine Gefühle zu erklären, doch die Kätzin will sich noch immer nicht zwischen ihn und die Prophezeiung stellen.
Auf einer Patrouille mit Löwenglut, Blumenfall und Unkenfuß entdecken sie einen Hund, der Hummelstreif angreift. Löwenglut bekämpft den Hund gemeinsam mit Unkenfuß.

Der verschollene Krieger
Häherfeder erzählt Rußherz, dass sie die Wiedergeburt von Rußpelz ist. Die Kriegerin ist geschockt und verwirrt und will zunächst lieber ihre Heilerkenntnisse einsetzen, da sie sich dazu verpflichtet fühlt.
Häherfeder erklärt Rußherz, dass Löwenglut sie liebt und die Prophezeiung bei Gefühlen nicht im Weg stehen kann. Außerdem sagt er ihr, dass der SternenClan ihr eine zweite Chance gegeben hat, damit sie eine Kriegerin sein kann und dass sie frei entscheiden kann. Doch Rußherz ist sich noch immer nicht klar über ihre eigene Rolle.

Die letzte Hoffnung
Rußherz ist die Antwort des SternenClans auf Rußpelz Träume, eine Kriegerin zu werden.
Rußherz Wille, eine Kriegerin zu werden, ist ebenso stark wie der von Rußpelz, obwohl man nicht weiß, ob Rußpelz Rußherz Entscheidungen irgendwie beeinflusst.
Löwenglut sagt ihr, dass jede Katze eine eigene Wahl hat und ihr Schicksal nicht an das von Rußpelz gebunden ist. Daraufhin entscheidet sie sich für ein Leben mit ihm, für ein Leben als Kriegerin und Rußpelz` Geist verlässt sie und tritt dem SternenClan bei.


Staffel 6[Bearbeiten]

Die Mission des Schülers
Sie taucht im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Kriegerin aufgelistet. Sie wird einmal kurz von Erlenherz erwähnt.

Donner und Schatten
Sie sitzt neben Löwenglut und Häherfeder und hört der Diskussion von Brombeerstern und Eschenstern zu. Löwenglut fühlt sich provoziert von Eschenstern, Rußherz beruhigt ihn aber wieder und sagt ihm, dass Eschenstern große Nerven haben muss um zu akzeptieren, dass der DonnerClan sein Kampf kämpft und fast alle seines Clans wollen, dass Dunkelschweif ihr Anführer wird.
Löwenglut erwähnt später, dass er und Rußherz ihr zweiter Wurf erwarten. Sie macht sich Sorgen in so dunkler Zeit Junge zu bekommen und fragt sich was mit ihren Jungen geschieht, wenn es die Clans nicht weiter gibt.

Zerrissene Wolken
Folgt

Dunkelste Nacht
Folgt

Fluss aus Feuer
Folgt


Sonstiges[Bearbeiten]

Brombeersterns Aufstieg
Sie ist Mitglied mehrerer Patrouillen und kämpft gegen die Hauskätzchen. Sie hätte auch gerne gegen die Dachse gekämpft, doch die anderen Raten ihr davon ab, da sie Jungen im Bauch trägt, schließlich bleibt sie auch zurück. Im angefügten Manga sind ihre Jungen bereits Schüler.

Distelblatts Geschichte
Sie wird nur in der Hierarchie erwähnt.

Nebelsterns Omen
Sie ist in der Hierarchie als Mentorin von Efeupfote aufgelistet.