Rotkralle

Rotkralle (im Original: Redclaw) ist ein ist dunkel rötlich-brauner Kater.
Er ist ein Krieger des WindClans.


Gefährtin - Farnschwinge
Söhne - Spitzmauskralle, Rindengesicht
Schüler - Spitzmauskralle


Sonstiges[Bearbeiten]

Blausterns Prophezeiung[Bearbeiten]

Er wird nur kurz auf einer Großen Versammlung genannt.

Streifensterns Bestimmung[Bearbeiten]

Redclaw taucht nur in der englischen Hierarchie auf.

Gelbzahns Geheimnis[Bearbeiten]

Gelbzahn, Bernsteinblatt, Erzauge und Wolfstritt sind auf Patrouille und finden einige WindClan-Katzen auf ihrem Territorium. Erzauge attackiert Rotkralle und es entbrennt ein Kampf. Fetzenpelz erscheint mit einer Patrouille und fordert die WindClan-Katzen auf, ihr Territorium zu verlassen. Gelbzahn bemerkt, dass auch die WindClan-Katzen einige Verletzungen erlitten haben.

Riesensterns Rache[Bearbeiten]

Er ist ein Moorläufer.
Kurz nach der Schülerzeremonie von Hirschpfote, Rehpfote und Roggenpfote wird Rotkralle auf Jagd geschickt. Als Spitzmausjunges zu Riesenjunges meint, dass er zu alt für Jungenspiele sei, kontert dieser, dass er doch dann mit Rotkralle auf Jagd gehen solle aber dafür ja noch jung sei.
Als Algernon und die anderen Streuner beim WindClan erscheinen, erklärt Rotkralle Spitzmauspfote und Riesenpfote, dass sie ihre Gäste wären und sie sie mit Respekt behandeln sollten. Er bietet Algernon und Sperling Nester im hohen Gras, dem Schlafplatz der Moorläufer, an.
Als der SchattenClan das WindClan-Lager überfällt, kämpft Rotkralle Seite an Seite mit Sperling gegen zwei SchattenClan-Krieger.
Nachdem der SchattenClan besiegt ist, sieht er seine Gefährtin Farnschwinge verletzt am Boden liegen und ruft panisch nach Habichtherz. Er ist schwer getroffen von ihrem Tod und hält Totenwache bei ihr.
Als Sandginster bei einem Tunneleinsturz ums Leben kommt, meint Apfelröte, dass er Sperling nicht hätte mit in den Tunnel nehmen dürfen und Rotkralle stimmt ihr zu. Riesenpfote faucht wütend, dass Sperling Sandginster dazu überredet hätte.
Als Wiesenspross ihre Jungen gebärt, sitzt Rotkralle vor der Kinderstube neben Sperling und sagt, die Streuner hätten dem Clan Glück gebracht.
Er unterstützt Heidesterns Entscheidung, das Tunnelgraben einzustellen und meint, dass der SchattenClan von ihnen als Kaninchen denke.
Als Riesenschweif zum WindClan zurückkehrt und Sängerjunges und Fliegenjunges vor einem Habicht rettet, bringen Rotkralle und Hasenflucht den toten Greifvogel ins Lager. Beim Kampf gegen den SchattenClan am Donnerweg-Tunnel attackiert Rotkralle fauchend Zedernstern, nachdem dieser Spitzmauskralle tötet. Der Anführer kann sich jedoch befreien und flieht.