Mausefell

Diskussionsthread im Forum


Mausefell.png

Mausefell (im Original: Mousefur) ist eine kleine, dunkelbraun getigerte Kätzin mit einem dünnen Schweif und gelben Augen.
Sie ist eine Älteste aus dem DonnerClan.


Mutter - Einauge
Vater - Kurzschweif
Bruder - Sturmwind
Schüler - Dornenkralle, Spinnenbein


Staffel 1

In die Wildnis
Im Prolog kämpft sie im Kampf zwischen DonnerClan und FlussClan mit. Sie wird von einem FlussClan-Krieger zu Boden geworfen, doch Tigerkralle jagt die Katze davon.
Sie war Teil der Patrouille die Frostfells Junge rettete und Braunstern vertrieb. Sie half zu beweisen, dass Gelbzahn unschuldig war, indem sie nachsah welches Fell zwischen Tüpfelblatts Krallen war.
Sie ist bekannt für ihre Wortgewandtheit und ihr hitziges Temperament.

Feuer und Eis
Als Feuerherz Wolkenjunges in den Clan bringt, ist Mausefell absolut dagegen ihn aufzunehmen. Später beruhigt sie sich wieder und geht mit Feuerherz und Weißpelz auf Patrouille. Sie riecht als erste die SchattenClan-Katzen, welche sich später als Braunstern und seine Anhänger herausstellen. Der WindClan wird vom Schatten- und FlussClan attackiert. Sie wird von Tigerkralle ausgewählt um mitzukämpfen. Sie kämpft zusammen mit Weißpelz gegen Leopardenfell.

Geheimnis des Waldes
Mausefell bekommt einen Schüler: Dornenpfote. Zusammen mit Weißpelz und seiner Schwester Maispfote zeigt sie ihm das Territorium. Mit Sturmwind und ihrem Schüler jagt sie ebenfalls.
Sie darf zur zweiten Großen Versammlung mit. Der SchattenClan und der WindClan greifen den DonnerClan an, weil sie den Verräter Braunschweif beherbergen. Sie kämpft vor allem gegen Hellpelz. Als die Streuner angreifen, bekämpft sie einen riesigen, getigerten Kater. Nachdem Tigerkralle versucht Blaustern umzubringen, fragt sie wie er davon ausgehen konnte Unterstützung zu bekommen, wenn er ihre Anführerin tötet.

Vor dem Sturm
Sie geht mit Langschweif und Dornenpfote auf eine Grenzpatrouille. Sie nervt Leopardenfell auf einer Großen Versammlung indem sie sich nach Nebelfuß` Jungen erkundigt, die Feuerherz gerettet hat.
Sie, ihr Schüler Dornenpfote und Sturmwind werden von Tigerkralle und eine Gruppe Streuner attackiert. Sturmwind stirbt dabei und Dornenpfotes Pfote wird verletzt. Sie selbst wurde kaum verletzt und führt Feuerherz und eine Patrouille zu Sturmwind.

Gefährliche Spuren
Sie geht mit Borkenpelz, dessen Schüler Aschenpfote und Feuerherz` Schüler Wolkenpfote am Tag nach Tigersterns Bekanntmachung als Anführer des SchattenClans auf Morgenpatrouille.
Als Feuerherz versucht einen Kampf mit dem WindClan zu verhindern, unterstützt sie ihn nachdem Weißpelz sagt es ist nicht richtig den WindClan anzugreifen.
Am Ende des Buches ist sie Teil der "Kette", die die Hundemeute zur Schlucht führen soll. Sie ist zwischen Sandsturm und Graustreif.

Stunde der Finsternis
Als Blausterns Geheimnis über Nebelfuß und Steinfell bekannt wird, weiß sie nicht ob Feuerherz lügt oder nicht.
Später geht sie mit Feuerstern und ihrem Schüler Dornenpfote auf Patrouille, um seine Krieger-Fähigkeiten zu testen. Mausefell hat keinen Zweifel an ihm, da seine Ernennung schon überfällig ist.
Sie kämpft als Teil des LöwenClans gegen den BlutClan. Während des Kampfes ist sie an Farnpelz` Seite und hat tiefe Krallenspuren an der Flanke. Sie kämpft mutig bis zum Ende.

Staffel 2

Sternenglanz
Nachdem ihr Schüler Spinnenpfote zum Krieger Spinnenbein ernannt wurden ist, wird Mausefell eine Älteste.

Staffel 3

Der Geheime Blick
Sie erkrankt schwer an Grünem Husten, überlebt aber dank Mottenflügels Katzenminze.

Zeit der Dunkelheit
Mausefell beschwert sich, dass es so wenige Schüler gibt, woraufhin Eispfote ihr verspricht, immer für sie zu sorgen, auch wenn sie Kriegerin ist. Mausefell ist sehr gerührt. Während die Clans kämpfen flüchtet sie mit Langschweif, Minka, Millie und deren Jungen auf die Hochnase in Feuersterns Bau.

Sonnenaufgang
Als Feuerstern sagt, dass die Ältesten bei den Felsen während des Sonnens die Schlange aufgescheucht haben könnten, die Honigfarn getötet hat, ist Mausefell sehr betrübt. Sie meint, die Schlange hätte lieber sie erwischt als die junge Kätzin Honigfarn denn das letzte was sie in ihrem Leben getan hat war ihr ein Stück Frischbeute zu bringen 🐀

Staffel 4

Der vierte Schüler
Sie schläft im Ältestenbau als Häherfeder den Ältesten Kräuter bringt. Langschweif gibt ihr während der großen Trockenheit seinen Anteil an Wasser. Sie ist sehr aufgebracht als sie erfährt das der FlussClan den See für sich beansprucht. Efeusee trifft sie versehentlich mit einem Stein, doch sie verletzt sich nicht.

Fernes Echo
Als der Baum in den Felsenkessel zu stürzen droht, will Mausefell noch einmal zurück und ihre Maus holen, die sie zurückgelassen hat. Langschweif stellt sich ihr in den Weg und geht selber. Dabei wird er getötet und Wurzelpfote schwer verletzt.
Mausefell gibt sich selbst die Schuld am Tod von Langschweif und trauert sehr um ihn. Charly versucht sie zu trösten, indem er sie bittet, ihm von Langschweifs Jugend zu erzählen.

Stimmen der Nacht
Sie beschwert sich, dass der Ältestenbau undicht sei und es tropfe. Charly meint, dass das Loch bestimmt bald gestopft würde.Sie trauert jedoch immer noch um Langschweif.

Der verschollene Krieger
Sie ist immer noch traurig über den Tod von Langschweif. Sie beklagt sich später über Schmerzen bei Häherfeder.

Die letzte Hoffnung
Sie sieht Dunkelstreif, und sagt, das sie nicht dachte ihn jemals wieder zu sehen. Später kämpft sie auch, doch trotz Langschweif an ihrer Seite wird sie im Kampf gegen den Wald der Finsternis getötet. Langschweif ist fassungslos über ihren Tod und rächt sie. Mausefell ist unter den Katzen, die nach dem Finalen Kampf zu den SternenClan-Katzen aufsteigen.

Sonstiges

Feuersterns Mission
Sie geht auf eine Jagdpatrouille, nachdem Langschweifs Augen von einem Hasen zerkratzt wurden. Sie ist auch eine Grenzpatrouille die Wulle ertappt wie er auf Clanterritorium rumstreift. Sie ist dagegen, dass Feuerstern und Sandsturm den Wald verlassen. Drei Monde nach Feuersterns Rückkehr von der Reise ist er mit Mausefell und Brombeerkralle auf Patrouille und sagt, dass er beide auf die Große Versammlung mitnehmen will.

Blausterns Prophezeiung
Sie ist die Tochter von Weißauge und Spatzenpelz. Ihr Bruder und sie sind etwa so alt wie Blausterns Junge.
Sturmjunges versucht die Jungen von Blaustern zu sehen, doch Mausejunges ist zu müde um auf die Ankunft ihrer neuen Baugefährten zu warten. Einen Halbmond später, bewerfen Sturmjunges und sie Nebeljunges, Steinjunges und Moosjunges mit Schnee und versuchen unschuldig zu schauen als die drei sich beschweren.