Lerche

Lerche die am Morgen singt (Lerche) (im Original Lark That Sings at Dawn (Lark)) ist eine hellgetigerte Kätzin mit einem kleinen Schweif.


Mutter - Bach
Vater - Sturmpelz
Bruder - Baum
Großmutter - Silberfluss
Großvater - Graustreif


Staffel 4[Bearbeiten]

Spur des Mondes
Lerche taucht das erste Mal, zusammen mit ihrer Mutter Bach und ihrem Bruder Baum, im Prolog des Buches auf. Lerche spielt mit ihrem Bruder und als er meint, dass er lieber ein Höhlenwächter wäre, meint sie, dass sie das schon machen würde. Bach versucht zu erklären, dass sie nur eine der Aufgaben übernehmen kann.
Später taucht sie nocheinmal auf, als Eichhornschweif, Häherfeder, Fuchssprung und Taubenflug das erste Mal beim Stamm des eilenden Wassers ankommen. Bach erzählt Eichhornschweif, dass Lerche sehr wie ihr Vater aussieht.
Als Lerche zum ersten Mal die DonnerClan-Katzen sieht, fragt sie Eichhornschweif, ob sie gekommen sind, um dem Stamm beizutreten. Eichhornschweif verneint dies und sagt ihr, dass sie nur zu Besuch sind.
Später schleichen sie und ihr Bruder Baum sich an Häherfeder an, der diese aber verjagt. Die beiden laufen daraufhin zu ihrer Mutter, die sie tröstet.