Lahmfuß

Lahmfuß (im Original: Deadfoot) ist ein kleiner, schwarzer Kater mit einer verkrüppelten Pfote, weichen Ohren und einer vernarbten Schnauze.
Er ist zweiter Anführer im WindClan.

Schnellübersicht[Bearbeiten]

Diskussionsthread im Forum
Charakterzusammenfassung
Lahmfuß ist in der ersten Staffel der zweite Anführer des WindClans unter Riesensterns Führung.
Zusammenfassung

Eltern Wiesenspross Nussnase
Geschwister Ampferzauber Taubenpfote
Gefährte Aschenfuß
Junge Daunenjunges[1] Adlerjunges[2] Hügeljunges[1] Krähenfeder

Ausbildung

Mentor
Riesenstern

Namen

Junges Schüler Krieger Zweiter Anführer Ältester
Hoppeljunges Lahmpfote Lahmfuß Lahmfuß Lahmfuß

Staffel 1[Bearbeiten]

Feuer und Eis
Er findet den Tunnel, den der WindClan wählt, um darin zu leben, nachdem sie aus ihrem eigenen Territorium vertrieben worden sind.
Als Rindengesicht, der Heiler des WindClans, ein unheilvolles Zeichen des SternenClans geschickt bekommt, versucht er seine Clankameraden damit zu beruhigen, dass das Zeichen nicht unbedingt für sie gelten muss. Jeder könne es sehen, es müsse nicht für sie bestimmt sein. Er begleitet Feuerherz und Graustreif, zusammen mit Kurzbart, über das FlussClan-Territorium nach Hause. Doch sie werden dort von Leopardenfells Patrouille ertappt und angegriffen.
Lahmfuß kämpft mit Leopardenfell, bis Weißkralle im Kampf gegen Graustreif in die Schlucht fällt und im tosendem Fluss ertrinkt.
Geheimnis des Waldes
Lahmfuß findet Feuerherz und Graustreif auf WindClan-Gebiet, als sie von einem Besuch bei Rabenpfote zurückkehren. Er behandelt sie jedoch freundlich und lässt sie passieren.
Auf einer späteren großen Versammlung gerät er beinahe in einen Kampf mit Tigerkralle. Nachdem er erfährt, dass der DonnerClan Braunschweif beherbergt, der seinen Clan beinahe vertrieben hätte, hegt er, wie die meisten seiner Clankameraden, Groll gegen den DonnerClan. Er ist an dem Angriff von Schatten- und WindClan gegen den DonnerClan beteiligt.
Vor dem Sturm
Lahmfuß ist Teil der Patrouille, die mit Feuerherz, Sandsturm und Wolkenpfote zusammenstößt, nachdem die beiden DonnerClan-Krieger den Schüler aus einem Zweibeinernest befreit haben, in das er verschleppt wurde.
Lahmfuß wirft Feuerherz vor, sich zu oft im WindClan-Territorium herumzutreiben. Er fragt, ob Blaustern tot sei und Feuerherz deswegen zu den Hochfelsen hätte reisen müssen. Er gibt seinen Begleitern Moorkralle und Spinnenpfote das Signal zum Angriff und liefert sich einen Kampf mit Feuerherz.
Er besticht im Kampf mit WindClan typischer Schnelligkeit, wird jedoch am Ende überwältigt.
Gefährliche Spuren
Lahmfuß ist dabei, als Feuerherz von Kurzbart ins WindClan-Lager geführt wird um mit Riesenstern zu sprechen und einen möglichen Kampf zwischen DonnerClan und WindClan zu verhindern.
Er zweifelt Blausterns Willen zu friedlichen Verhandlungen an. Dass Feuerherz hinter dem Rücken seiner Anführerin gehandelt hat, schockiert ihn.
Riesenstern befiehlt ihm, Feuerherz zurück zur DonnerClan-Grenze zu begleiten. Er ist auch dabei, als sich beide Clans für eine Friedensverhandlung treffen.
Stunde der Finsternis
Lahmfuß wird schwer verletzt, als der TigerClan den WindClan angreift. Später kämpft er in der Schlacht gegen den BlutClan.

Staffel 2[Bearbeiten]

Mitternacht
Lahmfuß tritt als SternenClan-Katze auf. Er gehört zu den Katzen, die einen Vertreter ihres Clans für die Reise zum Wassernest der Sonne auswählen, um die neue Prophezeiung zu erfüllen. Er entscheidet sich für Krähenpfote. Auf die Zweifel der anderen SternenClan-Katzen reagiert er wütend. Er verteidigt Krähenpfote und beharrt auf seinem Entschluss.

Special Adventures[Bearbeiten]

Riesensterns Rache
Er wird als Junges von Wiesenspross und Nussnase geboren und erhält den Namen "Hoppeljunges", weil schon bei der Geburt eine seiner Vorderpfoten merkwürdig verdreht ist. Auch als er älter wird, verwächst sich diese Fehlstellung nicht und er hat Angst, nicht zum Schüler ernannt zu werden. Deswegen trainiert er bereits als Junges so viele Jagd- und Kampftechniken wie möglich. Bei einem Training in der Versammlungskuhle mit Riesenschweif schneidet sich Hoppeljunges an einem scharfen Stein die Pfote auf. Die Wunde infiziert sich und er erleidet eine Blutvergiftung. Habichtherz und Rindengesicht können ihm mithilfe einer Riedgrasart, die sie von der FlussClan-Heilerin Brombeerblüte bekommen, heilen. Seine Pfote ist jedoch weiterhin geschwächt. Riesenschweif sieht, wie sehr Hoppeljunges Schüler werden will und bittet Heidestern, sein Mentor sein zu dürfen. Sie stimmt zu und ernennt ihn gemeinsam mit seinen Geschwistern Ampferpfote und Taubenpfote zu Schülern. Sie gibt ihm den Namen Lahmpfote.
Krähenfeders Prüfung
Lahmfuß wird von Riesenstern erwähnt. Krähenfeder erinnert sich daran, dass sein Vater Lahmfuß durch seine Pflichten als zweiter Anführer selten Zeit für ihn hatte.

Short Adventures[Bearbeiten]

Kiefernsterns Wahl
Lahmfuß kämpft in der Schlacht zwischen Wind- und DonnerClan vermutlich gegen Kiefernstern. Kiefernstern glaubt, den schwarzen Kater mit der krummen Pfote, gegen der er kämpft, als Lahmfuß erkannt zu haben, ist sich in der Hitze des Gefechts jedoch nicht sicher.

Weiteres[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Dieser Charakter ist Teil von Missing Kits
  2. Dieses Verwandtschaftsverhältnis wurde in Missing Kits bekannt gegeben
  3. Screenshot Missing Kits Staffel 1 Post 6