LöwenClan

Der LöwenClan bestand - wie der Name schon sagt - aus Löwen. Er war einer der drei alten Clans, die vor den Katzen den Wald beherrschten. Die Krieger des LöwenClans waren groß wie Pferde, hatten goldens Fell und eine Mähne wie die strahlende Sonne. Sie wurden als besonders mutig und stark beschrieben.
Einer der ihren ist, laut der Geschichte "Wie Schlangen in den Wald kamen", schuld daran, dass die Schlangenfelsen von Schlangen bewohnt sind.


Stunde der Finsternis
Im "Neuen LöwenClan" waren am Anfang nur WindClan und DonnerClan, da sie nicht unter Tigerstern und seinen Tyrannen stehen wollten. Später, als Tigerstern starb, verhandelte Feuerstern mit Leopardenstern. Sie trat dem LöwenClan bei, in der Hoffnung, sie hätte die richtige Entscheidung getroffen. Als Dunkelstreif das hörte, wechselte er zum BlutClan. Am Ende waren alle WaldClans im LöwenClan vereint. Mit dem Tod von Geißel, den Feuerstern tötete, war die Schlacht gewonnen und der LöwenClan löste sich auf.


Anführer: Goldstern
Krieger: Sonnenpelz
Junge: Blumenjunges