Krähenfeder

Krähenfeder (im Original: Crowfeather) ist ein rauchgrauer, fast schwarzer Kater mit blauen Augen.
Er ist ein Krieger des WindClans.


Mutter - Aschenfuß
Vater - Lahmfuß
Bruder - Adlerjunges
Gefährtin - Federschweif (verstorben, inoffiziell), Blattsee (ehemals), Nachtwolke
Junge - Häherfeder, Löwenglut, Distelblatt, Windpelz
Mentor – Moorkralle
Schüler - Heideschweif


Staffel 2[Bearbeiten]

Mitternacht
Er wird von Lahmfuß im SternenClan erwählt, zum Wassernest der Sonne zu ziehen. Da er einer der auserwählten Katzen ist, begibt er sich mit den anderen Auserwählten - Brombeerkralle, Bernsteinpelz und Federschweif - auf die Reise zum Wassernest der Sonne. Er ist dagegen, dass Feuersterns Tochter Eichhornpfote und Federschweifs Bruder Sturmpelz sie begleiten, da sie nicht zur Prophezeiung gehören. Er ist oft schlecht gelaunt und macht den anderen die Reise schwer. Er ist meistens schlecht gelaunt, weil er das Salzwasserzeichen als letzter bekam und deshalb dachte, er würde es gar nicht bekommen. Deshalb bekommt er nicht wirklich die Sympathie der anderen reisenden Katzen. Außer Federschweif weiß niemand der anderen, dass er ein weiches Herz hat, weshalb er sich in sie verliebt.

Mondschein
Er ist zusammen mit Brombeerkralle, Bernsteinpelz, Eichhornpfote, Federschweif und Sturmpelz auf der Rückreise. Als sie dem Stamm des eilenden Wassers begegnen, ist er ihnen gegenüber sehr misstrauisch und möchte schnell weiter reisen. Nachdem Sturmpelz viel Zeit mit den Stammeskatzen verbracht hat, wirft Krähenpfote ihm Unloyalität vor. Er schweigt erst, als Federschweif ihren Bruder in Schutz nimmt. Die Stammeskatzen sagen, dass Sturmpelz eine Prophezeiung erfüllen muss, indem er eine riesige Bergkatze namens Scharfzahn tötet. Das stellt sich als Verwechslung heraus, denn die Auserwählte Katze ist Federschweif. Als die Bergkatze erneut angreift, sitzt Krähenpfote in der Falle. Federschweif kann ihn und den Stamm retten, verliert dabei jedoch ihr Leben. Sie verspricht Krähenpfote, immer bei ihm zu sein.

Morgenröte
Anfangs ist sein Clan nicht sehr freundlich zu ihm, und Eulenpfote, ein junger Schüler, behandelt ihn im ersten Moment wie einen Feind. Krähenpfote fängt mit Hilfe der Tricks vom Stamm des eilenden Wassers einen Greifvogel im WindClan-Territorium, was ihm hohe Achtung gibt. Später, als die Clans beim Stamm des eilenden Wassers angekommen sind, hält er Totenwache an Federschweifs Grab zusammen mit Sturmpelz. Er erhält seinen Kriegernamen nach Riesensterns Worten zu spät, deshalb wird er beim Stamm benannt. Nach seinem Wunsch heißt er nun Krähenfeder, in Gedenken an seine mutige Freundin Federschweif, die für die Clans und Stamm gestorben war. Den rührenden Namen begrüßen alle Katzen.

Sternenglanz
Krähenfeder wendet sich immer mehr von seinen Freunden, Brombeerkralle, Eichhornschweif und Bernsteinpelz ab, die ihn bei der Reise zum Wassernest der Sonne begleitet hatten. Er wird auserwählt, das Territorium zu erkunden und ein mögliches Lager für den WindClan zu finden. Als sich schließlich alle Clans zu ihren Territorien begeben und der WindClan von dem DonnerClan begleitet wird, beachtet er seine Freunde aus dem DonnerClan nicht. Als einige Älteste aus dem WindClan krank werden, kommt Blattsee um sie zu behandeln und wird von Krähenfeder unfreundlich empfangen. Doch dann wird der WindClan von dem FlussClan und von dem Schattenclan überfallen und muss dann die beiden Clans bis zum Lager des DonnerClans verfolgen, da der DonnerClan ihnen geholfen hatte, den SchattenClan und FlussClan zu verjagen. Dort rettet er Blattsee und gesteht ihr seine Liebe.

Dämmerung
Er und Blattsee verstricken sich immer mehr in eine gefährliche Liebe. Sie ist eine Heilerin und kommt aus einem anderen Clan, sie dürften sich eigentlich gar nicht lieben. Doch trotzdem trifft er sie immer wieder heimlich. Eines Tages beschließen sie dann, ihre Clans hinter sich zu lassen und zusammen ein Leben als Streuner aufzubauen. Als sie auf der Reise sind, treffen sie auf Mitternacht. Sie erzählt ihnen von der Gefahr, die den Clans bevorstünde, und so gehen sie wieder zurück, um ihnen zu helfen.

Sonnenuntergang
Die Liebe zu Blattsee nimmt kein gutes Ende. Als sie wieder bei den Clans sind, muss er einsehen, dass Blattsees Herz ganz allein dem DonnerClan gehört. Am Ende treffen sie sich jedoch noch einmal bei einer Großen Versammlung, wo sich Krähenfeder Blattsee gegenüber sehr kühl verhält. Sie sieht jedoch ein, wie viel Schmerz dahinter steckt, weshalb sie sich mit den Worten "Lebe wohl!" von ihm verabschiedet.