Kirschfall

Diskussionsthread im Forum


Kirschfall als Schülerin.png Kirschfall.png

Kirschfall (im Original: Cherryfall) ist eine orange Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen.
Sie ist eine Kriegerin im DonnerClan


Mutter - Mohnfrost
Vater - Beerennase
Bruder - Maulwurfbart
Mentor - Fuchssprung


Staffel 4[Bearbeiten]

Der vierte Schüler
Kirschjunges und Maulwurfjunges werden am Ende des Buches zur Welt gebracht.
Beerennase ist extrem aufgeregt und besorgt um seine Gefährtin, sodass Häherfeder ihn aus der Kinderstube schickt, um Ruhe zu haben.
Als die Jungen auf der Welt sind, erscheinen plötzlich Tigerstern, Habichtfrost und Braunstern, Krieger aus dem Wald der Finsternis. Löwenglut faucht sie an und meint, dass sie die Jungen nicht kriegen werden. Häherfeder überlegt, ob die Geisterkatzen da waren, falls eines von Mohnfrosts Jungen stirbt, doch Löwenglut wendet ein, dass nur lebende Katzen ihnen nützen.

Fernes Echo
Maulwurfjunges und Kirschjunges spielen im Lager, während Mohnfrost sie beobachtet. Dabei stolpert Kirschjunges und fällt gegen Häherfeder. Sie entschuldigt sich sofort und Maulwurfjunges kommt begeistert zu Häherfeder um ihm etwas zu zeigen. Er bekommt einen ungelenken Sprung hin und Kirschjunges schnurrt amüsiert. Maulwurfjunges fordert seine Schwester auf, es besser zu machen und diese versucht es dann auch, landet aber ungeschickt. Ihr Bruder hänselt sie ein wenig, bis er von Mohnfrost darauf hingewiesen wird, dass er seiner Schwester eher helfen sollte, als sie auszulachen.
Die Beiden jagen später einem Moosball hinterher.

Stimmen der Nacht
Kirschjunges ist mehrmals beim Spielen mit ihrem Bruder zu beobachten. Einmal laufen sie dabei Beerennase vor die Füße und er meint, dass sie einmal tolle Krieger würden.
Kirschjunges erkrankt in der Blattleere an Weißem Husten. Ihre Mutter ist sehr besorgt um sie und Häherfeder kommt, um sich die Kleine mal anzusehen. Diese meint aber, ihr würde es gut gehen und sie möchte wieder draußen mit Maulwurfjunges spielen.

Spur des Mondes
Kirschjunges hat sich vom Weißen Husten erholt und nimmt mit ihrem Bruder Maulwurfjunges an der Kriegerzeremonie von Efeusee und Taubenflug teil. Dabei wünschen sich die beiden, dass sie auch bald Schüler werden, aber Feuerstern teilt ihnen mit, dass sie noch nicht so weit wären. Die beiden bekommen Bauchschmerzen, da sie zu viel gegessen haben.

Der verschollene Krieger
Sie bekommt Fuchssprung als Mentor, als sie gemeinsam mit ihrem Bruder zur Schülerin ernannt wird. Maulwurfpfote unterbricht seinen Anführer bei der Schülerzeremonie, da er nicht nur die Drecksarbeit machen möchte, sondern auch jagen und kämpfen möchte. Feuerstern beruhigt ihn und ernennt ihn zum Schüler. Während einer Trainingsstunde mit Lichtherz werden die Schüler von einem Fuchs gejagt, der von Distelblatt erfolgreich verjagt wird.

Die letzte Hoffnung
Beim finalen Kampf gegen den Wald der Finsternis werden sie und ihr Bruder Maulwurfpfote als Boten eingesetzt um den anderen Clans Nachrichten zu überbringen.


Staffel 6[Bearbeiten]

Die Mission des Schülers
Folgt


Sonstiges[Bearbeiten]

Brombeersterns Aufstieg
Sie ist immer wieder auf Patrouillen. Als sie einmal mit Hummelstreif und Mausbart auf einer Jagdpatrouille ist, gehen sie in das unbewohnte Zweibeinerhaus. Kirschfall steigt darin höher hinauf und fällt von einem Balken hinunter. Efeusees Patrouille trifft auf sie zufällig und sie erklären ihnen, was mit Kirschfall passiert ist. Sie nehmen sie mit und kehren ins Lager zurück. Brombeerstern sagt Blattsee, dass sie sich um Kirschfall kümmern sollte. Sie erholt sich schnell wieder.
Sie ist mit dabei als sie dem SchattenClan helfen die Dachse zu vertreiben.