Kieselfuß

Kieselfuß (im Original: Pebblefoot) ist ein grau marmorierter Kater.
Er ist Ältester im FlussClan.

Schnellübersicht[Bearbeiten]

Charakterzusammenfassung
Kieselfuß wird als Junges von Morgenblume in den alten Clan-Territorien geboren und ist an der großen Reise zum See beteiligt. Er erkrankt, wie auch seine übrige Familie, an vergiftetem Wasser, kann sich aber erholen und wir von Moospelz zum Krieger ausgebildet. Er ist Mentor von Flitzschweif und kämpft in der großen Schlacht gegen die Krieger des Waldes der Finsternis, bevor er sich als Ältester zur Ruhe setzt.
Zusammenfassung

Familie

Eltern Morgenblume
Geschwister Fischflosse Purzeljunges

Ausbildung

Mentor Schüler
Moospelz Flitzschweif

Namen

Junges Schüler Krieger Ältester
Kieseljunges Kieselpfote Kieselfuß Kieselfuß

Staffel II[Bearbeiten]

Morgenröte
Er spielt gemeinsam mit seinen Geschwistern, Birkenjunges und ein paar Jungen des Stammes in der Höhle.

Dämmerung
Auf Fischjunges Vorschlag hin verlassen Kieseljunges und seine Geschwister das Lager, um das neue Territorium zu erkunden. Hierbei stoßen sie auf eine Pfütze, aus welcher sie trinken. Die Kätzchen werden krank. Blattsee kommt Mottenflügel zur Hilfe, um die mysteriöse Krankheit im FlussClan zu bekämpfen. Als sie im Lager ankommt, windet sich Kieseljunges vor Schmerzen. Blattsee zwingt ihn, Schafgarbe zu essen, worauf sich das Junge übergibt. Während Purzeljunges an seinen Symptomen verstirbt, überleben seine beiden Geschwister die Krankheit.

Staffel III[Bearbeiten]

Der geheime Blick
Er wird zum Schüler von Moospelz ernannt.
Auf der Großen Versammlung lernt er Löwenpfote kennen.

Staffel IV[Bearbeiten]

Der verschollene Krieger
folgt.

Die letzte Hoffnung
folgt.

Special Adventures[Bearbeiten]

Brombeersterns Aufstieg
Auf einer Großen Versammlung sagt Nebelstern zu Brombeerstern, dass er in den Fluten umgekommen ist.

Short Adventures[Bearbeiten]

Nebelsterns Omen
Auf einer Patrouille mit Nebelstern, Schilfbart und Eisflügel verfolgt Kieselfuß ein Eichhörnchen bis über die WindClan-Grenze und wird anschließend von dem WindClan-Krieger Ameisenpelz beschimpft. Aschenfuß bedeutet Nebelstern nur, ihre Grenzen besser zu markieren. Auf dem Rückweg beschwert sich Kieselfuß über Ameisenpelz' Reaktion.
Der Kater fragt Flitzpfote und Höhlenpfote, wo die beiden gewesen seien, da das Nestmaterial von Springschweif noch nicht gewechselt wurde. Auf den Kommentar von Schilfbart hin, dass die Schüler wieder alleine zum Training gegangen seien, ist Kieselfuß überrascht, dass Flitzpfote die Prüfung so ernst nimmt.
Mottenflügels Geheimnis
folgt.

Weiteres[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

Laut Victoria Holmes' Facebookseite ist Feldkralle Kieselfuß' Vater.[1]

Quellen[Bearbeiten]