Gremlin

Gremlin Line.png
Gremlin (im Original: Gremlin) ist eine schildpattfarbene Katze mit weißen, schwarzen und roten Fellanteilen und grünen Augen.
Sie ist ein Hauskätzchen.

Schnellübersicht[Bearbeiten]

Charakterzusammenfassung
Gremlin ist eine ehemalige Königin des BlutClans, später Hauskätzchen, die Graustreif in Graustreifs Versprechen hilft.
Zusammenfassung

Familie

Eltern Unbekannt ♀ Unbekannt ♂
Geschwister Scraps
Gefährte Unbekannt ♂
Junge Fang Unbenannt ♀/♂

Special Adventures[Bearbeiten]

Graustreifs Versprechen
Gremlin erwartet Junge und ist im BlutClan gezwungen, trotzdem an Kämpfen teilzunehemn, was sie und ihre ungeborenen Jungen in Gefahr bringt. Besorgt um die Zukunft ihrer Jungen und ihres Bruders Scraps, bittet sie Graustreif, der zu dieser Zeit Anführer des DonnerClans ist, um einen Zufluchtsort und bietet ihm im Gegenzug dafür Informationen über einen vom BlutClan geplanten Angriff auf den DonnerClan an.

Trotz seiner anfänglichen Zweifel an ihrer Glaubwürdigkeit, beschließt Graustreif, auf den Deal einzugehen und Gremlin und ihren Bruder vorerst im DonnerClan bleiben zu lassen, bis Feuerstern zurückkehrt und entscheidet, ob sie sich dem Clan endgültig anschließen dürfen.
Gremlin liefert wie versprochen die Information und hilft dem DonnerClan, sich auf den Angriff vorzubereiten. Während des Kampfes wird sie verletzt und ihr Bruder stirbt.
Zwar wird sie von Rußpelz gesund gepflegt, entscheidet sich allerdings schließlich dafür, den Clan zu verlassen, da sie das Kriegerleben als zu gefährlich für ihre Jungen erachtet. Die Clankatzen bedauern ihre Entscheidung, doch niemand versucht, sie aufzuhalten, da sie sich dessen bewusst sind, dass Gremlin das tut, was für ihre Jungen das Beste ist. Bevor sie geht, sagt Graustreif zu ihr, dass sie immer einen Platz im DonnerClan haben wird.

Gremlin und ihre Jungen werden von einer Zweibeinerin aufgenommen. Diese wird allerdings alt und krank und beginnt, ihre Katzen zu vernachlässigen.
Zwar nimmt sie immer mehr weitere Katzen auf, doch vergisst, sie zu füttern und hält sie unter schlechten Bedingungen.
In diesen schweren Zeiten erzählt Gremlin ihren Jungen Geschichten über den BlutClan, ebenso wie über Graustreif und die Hilfsbereitschaft des DonnerClans. Sie stirbt schließlich an einer Krankheit, die sich unter den zusammengepferchten Katzen verbreitet, doch ihr Sohn Fang sucht dank ihrer Geschichten nach Graustreif und dem DonnerClan, um alle übrigen Katzen in ihrem Zuhause zu retten.
Im Comic am Ende von Graustreifs Versprechen, erscheint Gremlin Petunia am Mondstein. Dort sagt sie ihr, dass Marigold ebenfalls bei ihr ist und dass ihr ehemaliger Besitzer nicht mehr krank ist. Petunia ist über diese Nachrichten überglücklich. Zum Abschied sagt Gremlin ihr, dass sie nun glücklich sein und sich ganz auf ihre Clankameraden konzentrieren kann.

Weiteres[Bearbeiten]

Offizielles Artwork[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Gremlin wird mit dem selben unordentlichen Fell beschrieben, wie ihr Bruder.
  • Fang sieht genau aus, wie sie.

Quellen[Bearbeiten]