Frostfell

Diskussionsthread im Forum


Frostfell.png

Frostfell (im Original: Frostfur) ist eine weiße, dünne Kätzin mit dunkelblauen Augen und weichem, seidigen Fell.
Sie ist eine Älteste aus dem DonnerClan.


Mutter - Rotbrust
Vater - Wuschelpelz
Schwester - Buntgesicht
Brüder - Borkenpelz, Rabenpfote
Halbbruder - Langschweif
Töchter - Lichtherz, Rußpelz
Söhne - Farnpelz, Dornenkralle
Mentorin - Blaustern


Staffel 1[Bearbeiten]

In die Wildnis
Blaustern warnt Frostfell, dass sich ein Fuchs herumtreibt und befiehlt ihr, sie soll ihre Jungen im Auge behalten. Zusammen mit den anderen Königinnen hilft sie die Kinderstubenwände zu verbessern, im Falle eines Angriffs vom SchattenClan. Ihre Jungen werden von Narbengesicht gestohlen, jedoch wird Gelbzahn verdächtigt, es getan zu haben. Nach dem Diebstahl ihrer Jungen vertreibt sie Rabenpfote von der Kinderstube, weil Tigerkralle das Gerücht verbreitet, dass Rabenpfote am Raub beteiligt war.

Feuer und Eis
Als Blausterns weißer Husten sich zu grünem Husten verschlimmert, ist Frostfell stets an ihrer Seite.
Außer Graustreif war sie die einzige Katze die dafür war, dass Feuerherz' Neffe in den Clan gebracht wird. Sie machte den Vorschlag, dass ihre Schwester Buntgesicht Wolkenjunges versorgen könnte, da sie ein Junges an grünem Husten verloren hat und somit jede Menge Milch hatte.

Geheimnis des Waldes
Sie sorgt sich sehr um Wolkenjunges als er in den Clan kommt. Sie bringt ihn zu Buntgesicht, damit diese ihn mit Milch versorgen kann. Feuerherz ist überrascht von ihrer Reaktion. Frostfell hatte nie vergessen wie Feuerherz ihre Jungen aus dem SchattenClan zurückgebracht hatte.

Vor dem Sturm
Sie ist eine Kriegerin, da nun all ihre Jungen Schüler sind.
Als der Waldbrand ausbricht, warnt sie Blaustern als Erste und flieht mit dem Rest ihres Clans.

Gefährliche Spuren
Sie ist eine der wenigen Katzen, die es gut finden, dass Feuerherz mit dem WindClan geredet hat um einen unnötigen Krieg zu umgehen.

Stunde der Finsternis
Sie und Fleckenschweif entdecken in Blausterns Bau Steinfell und Nebelfuß, die ihrer Mutter das letzte Mal die Zunge geben.
Im Kampf gegen den BlutClan humpelt sie hinter einen Busch. Sie hat einige böse Kratzer.


Staffel 2[Bearbeiten]

Mitternacht
Sie ist inzwischen eine Älteste geworden. Als Eichhornpfote zur Strafe für die Ältesten sorgen muss, entfernt sie Frostfell mit Mäusegalle die Zecken.

Mondschein
Genau wie die anderen Katzen leidet sie unter Hunger. Als Blattpfote Zweibeinerfutter findet, denkt sie darüber nach, wie sie Frostfell davon etwas bringen kann.

Morgenröte
Sie sagt, als es Zeit ist den Wald zu verlassen, dass sie zu alt für so eine Reise ist und lieber hier sterben möchte. Fleckenschweif bleibt bei ihr. Es wird nicht erwähnt wie sie sterben doch sie kommen nicht mehr vor.Wahrscheinlich sterben sie an Hungersnot, an Altersschwäche oder durch die Zweibeinermonster.


Sonstiges[Bearbeiten]

Blausterns Prophezeiung
Frostfell wird im DonnerClan als Frostjunges geboren. Sie spielt viel mit ihrer Schwester Buntgesicht, damals noch Buntjunges und sah oft den älteren Jungen zu, wie sie einige ausgedachte Kampfzüge vor der Kinderstube übten.
Als Tigerstern (Tigerjunges) und Weißpelz (Weißjunges) ihnen das erste Mal das Lager zeigten, schnüffelten sie auch auf der Lichtung von Gänsefeders Bau herum, was den Heiler ziemlich wütend machte. Blaustern (Blaupelz) holt die Jungen zurück aus dem Heilerbau und erklärt ihnen, dass Gänsefeder einfach nur Albträume gehabt habe.
Als aus Frostjunges die Schülerin Frostpfote wurde, bekommt sie Blaustern als Mentorin, die damals noch Blaupelz hieß. Frostpfote war eine fleißige Schülerin.
Sie bekam den Kriegernamen Frostfell zusammen mit ihrer Schwester.