Eichenherz

Diskussionsthread im Forum


Eichenherz.png

Eichenherz (im Original: Oakheart) ist ein großer rötlich-brauner Kater mit bernsteinfarbenen Augen. Er hat ein breites Gesicht und breite Schultern.

Er ist Zweiter Anführer im FlussClan.


Mutter - Regenblüte
Vater - Muschelherz
Bruder - Streifenstern
Gefährtin - Blaustern (ehemals)
Junge - Steinfell, Nebelfuß, Moosjunges
Mentor - Muschelherz
Schüler - Rumpelbauch


Staffel 1[Bearbeiten]

In die Wildnis
Eichenherz ist zu Anfang des Buches der Stellvertreter des FlussClans. Ein überraschender Steinschlag während eines Kampfes mit dem DonnerClan um die Sonnenfelsen tötet ihn. Tigerkralle, der kurz nach dem Kampf Rotschweif umbringt, benutzt Eichenherz' Tod als Deckung, indem er behauptet, dass Rotschweif von Eichenherz getötet wurde und dieser dann aus Rache von Tigerkralle umgebracht wurde. Aber Tigerkralles Schüler Rabenpfote beobachtete die Tat. Er verwirrt einige Katzen, als Eichenherz während des Kampfes "Keine DonnerClan-Katze wird diesem Krieger je schaden" über Steinfell sagt.

Feuer und Eis
Er wird von Feuerherz mehrmals im Buch erwähnt, als er die Wahrheit über Rotschweifs Tod aufzuklären versucht. Er wird auch von Rußpfote erwähnt, als sie bei den Sonnenfelsen über Rotschweifs Tod sprechen.

Geheimnis des Waldes
Im Prolog übergibt er der FlussClan-Königin Grauteich Nebeljunges und Steinjunges. Sie soll die Jungen auf seinen Wunsch hin großziehen. Grauteich fragt ihn, wessen Junge das sind, doch Eichenherz behauptet lediglich, dass er sie allein im Wald gefunden habe. Grauteich bemerkt jedoch einen schwachen DonnerClan Geruch an den Jungen.

Staffel 4[Bearbeiten]

Stimmen der Nacht
Er diskutiert mit den anderen SternenClan Katzen über den Wald der Finsternis.

Sonstiges[Bearbeiten]

Blausterns Prophezeiung
Eichenherz ist der heimliche Gefährte von Blaupelz. Sein Bruder Streifenstern lernt Blaupelz später auf der großen Versammlung kennen. Obwohl sie aus verschiedenen Clans kommen, bekommt Blaupelz von Eichenherz drei Junge: Nebeljunges, Steinjunges und Moosjunges. Blaupelz übergibt die Jungen an Eichenherz, damit sie im FlussClan aufwachsen können und Blaupelz damit vor Stachelkralle Zweite Anführerin des DonnerClans werden kann. Moosjunges erfriert jedoch bei der Übergabe der Jungen im eisigen Winter. Eichenherz geleitet Blaustern nach ihrem Tod zum SternenClan.

Streifensterns Bestimmung
folgt

Riesensterns Rache
Er ist noch ein Junges, als Rindengesicht und Riesenschweif in den FlussClan kommen um Kalmuswurzeln zu holen. Dabei schreit er «Eindringlinge!». Ottersprung sagt, dass sie nur gekommen sind, weil sie ihre Hilfe brauchten.