Birkenfall

Diskussionsthread im Forum


Birkenfall (im Original: Birchfall) ist ein hellbraun gestreifter Kater mit bernsteinfarbenen Augen.
Er ist ein Krieger des DonnerClans.


Mutter - Rauchfell
Vater - Borkenpelz
Schwestern - Eiswolke, Buchenjunges und Lärchenjunges
Brüder - Spinnenbein, Weidenpfote und Fuchssprung
Gefährtin - Weißflug
Töchter - Taubenflug und Efeusee
Mentor - Aschenpelz


Staffel 2[Bearbeiten]

Mitternacht[Bearbeiten]

Birkenjunges kommt zusammen mit Buchenjunges und Lärchenjunges als neugeborene Junge von Rauchfell und Borkenpelz zur Welt. Man sieht sie zum erstem Mal in der Kinderstube des DonnerClans, als Brombeerkralle sich den neuen Wurf von Rauchfell ansehen will. Birkenjunges wird nur erwähnt, als er in der Kinderstube am Bauch von Rauchfell liegt und dass er braunes Fell hat, wie sein Vater Borkenpelz. Etwas später, nachdem es geregnet hat, kriechen Rauchfells drei Junge mit weit aufgerissenen Augen aus der Kinderstube, um dieses merkwürdige neue Wasser zu untersuchen, das vom Himmel gefallen war. Rauchfell sieht ihnen stolz zu. Danach, als Rabenpfote ins DonnerClan-Lager kommt, erzählen Weißpfote und Weidenpfote den Jungen, dass Rabenpfote auf einem Zweibeinerhof lebt, wo es jeden Tag mehr Mäuse zu fressen gibt, als die drei Jungen in ihrem Leben gesehen haben. Birkenjunges fragt, ob sie dort hingehen können. Rauchfell verspricht ihm, dass er dort hingehen darf, wenn er größer ist.

Mondschein[Bearbeiten]

Blattsee beobachtet erschrocken, dass die Jungen schwach und ausgehungert aus der Kinderstube trotten, dicht gefolgt von Rauchfell. Keiner der drei hatten weder Kraft noch Lust etwas zu spielen. Birkenjunges' Schwester Lärchenjunges verhungert an den Folgen der Zweibeinerarbeiten.

Morgenröte[Bearbeiten]

Auch seine verbliebene Schwester stirbt. Buchenjunges erfriert in der notdürftig eingerichteten Kinderstube. Laura kümmert sich gut um Birkenpfote und er ist traurig, als sie seinen Clan wieder verlässt. Er freundet sich während der Reise mit anderen Jungen der Clans an, wie zum Beispiel mit Riedjunges, Pilzjunges und Apfaljunges.

Sternenglanz[Bearbeiten]

Er kommt gemeinsam mit den anderen Clans am See an. Er verabschiedet sich von den anderen Jungen und wirkt darüber sehr traurig. Seine Mutter Rauchfell sagt, dass er sie auf Großen Versammlungen sehen wird, wenn er ein Schüler ist.

Dämmerung[Bearbeiten]

In Dämmerung wird Birkenjunges zum Schüler Birkenpfote ernannt, sein Mentor wird Aschenpelz. Er verbringt viel Zeit mit Weißpfote und die beiden kommen sich dadurch auch etwas näher.

Sonnenuntergang[Bearbeiten]

Die ebenfalls verbliebene Schülerin Weißpfote und er sind das einzige Schülerpaar, daher kommen sie sich auch näher. Sein Mentor ist Aschenpelz, mit dem er viel Zeit verbringt; allerdings nicht mitbekommt, was für ein Leid er ertragen muss, seit Eichhornschweif mit Brombeerkralle zusammen ist. Birkenpfote ist im Gegensatz zu den anderen Schülern eher brav und lieb und steckt viel Mühe in seine Werke ein.

Staffel 3[Bearbeiten]

Der geheime Blick[Bearbeiten]

Löwenpfote denkt, er könnte sein Mentor werden, weil Brombeerkralle sich neben ihn setzt. Er hilft dem WindClan dabei die Hunde zu vertreiben.

Fluss der Finsternis[Bearbeiten]

Er hat einen Dorn in der Pfote stecken und beschwert sich bei Häherpfote, wie weh es tut. Dieser entgegnet mürrisch, dass er sich nicht anstellen soll, worauf Birkenfall antwortet, dass er nicht besonders nett ist. Häherpfote sagt, dass es seine Aufgabe ist, zu heilen, wenn Birkenfall Mitleid wolle, solle er in die Kinderstube gehen. Als Häherpfote mit Löwenpfote nach dem Stock suchen will, hält Birkenfall am Eingang Wache. Häherpfote denkt, dass Birkenfall, obwohl er erst seit kurzem Krieger ist, vor den Schülern immer so klug tut.

Verbannt[Bearbeiten]

Er ärgert sich, weil Weißflug Mentorin von Eispfote wird und nicht er. Sandsturm erinnert ihn daran, dass Weißflug älter ist als er und nur deshalb bis zu seiner Kriegerernennung Schülerin geblieben war, weil er sonst der einzige Schüler gewesen wäre. Außerdem freundet sich Birkenfall mit dem neu ernannten Krieger Beerennase an.

Zeit der Dunkelheit[Bearbeiten]

Rußpfote erwähnt Distelpfote gegenüber, dass sich Birkenfall und Weißflug neuerdings Zungen geben.

Lange Schatten[Bearbeiten]

Er ist Teil einer Grenzpatrouille und lässt sich von einer SchattenClan-Patrouille provozieren, bis er Schlangenschweif angreift, der den DonnerClan als feige bezeichnet. Es kommt zu einem Kampf zwischen Schlangenschweif, Fleckenpfote und Birkenfall, der von Haselschweif unterstützt wird. Distelblatt schafft es, den Kampf zu beenden und Brombeerkralle sagt Birkenfall, dass ein Krieger sich besser beherrschen muss. Birkenfall zeigt sich einsichtig und entschuldigt sich. Später bleibt er während der Krankheit im DonnerClan gesund und er verbringt viel Zeit mit Weißflug. Nach dem Feuer erwartet Weißflug Junge und Birkenfall ist sehr stolz. Weißflug reagiert geschockt und tieftraurig auf den Tod von Aschenpelz und Birkenfall hält mit ihr und einigen anderen die Totenwache und sagt ihr, dass sie sich wegen der Jungen nicht aufregen soll. Er selbst trauert um Aschenpelz als sein einstiger Mentor und meint bekümmert, dass er ihm fehlen wird.

Sonnenaufgang[Bearbeiten]

Birkenfall begleitet die Patrouille zum Wassernest der Sonne, um Sol zu finden. Währendessen ist er sehr besorgt, weil er seine Gefährtin Weißflug, die Junge erwartet, zurücklassen muss. Später ertrinkt er fast, als ihn am Meer eine Welle erfasst. Brombeerkralle und Farnpelz retten Birkenfall und die drei können über einen Stock, den Haselschweif, Distelblatt und Löwenglut ins Wasser halten, an Land kommen. Birkenfall ist sehr schwach und im ersten Moment entsetzt, weil ihm klar wird, dass er beinahe seine Jungen nie gesehen hätte. Bei der Rückkehr auf einer Schafweide sammelt er mit Haselschweif Schafwolle für die Kinderstube. Nachdem Honigfarn an einem Schlangenbiss gestorben ist, macht er sich Sorgen um Weißflug und sagt ihr, dass er sie nicht verlieren will. Als ihre gemeinsamen Jungen auf der Welt sind, ist er sehr erleichtert und stolz auf seine zwei Töchter. Bei ihrem ersten Ausflug aus der Kinderstube verkündet er die Namen der beiden: Taubenjunges und Efeujunges.

Staffel 4[Bearbeiten]

Der vierte Schüler[Bearbeiten]

Birkenfalls und Weißflugs gemeinsame Junge Taubenpfote und Efeupfote werden zu Schülern ernannt. Er freut sich, als Löwenglut nur Gutes über Taubenpfote erzählt. Außerdem sieht man ihn öfter mit seiner Gefährtin Weißflug. Als Taubenpfote von den Bibern berichtet, sagt er, sie soll nicht so einen Unsinn reden. Weil sie dadurch den Clan verunsichert. Er ist schockiert über Leopardensterns Aussehen, da sie richtig krank aussieht.

Fernes Echo[Bearbeiten]

Als seine beiden Töchter von zwei WindClan Krieger zurückgebracht werden, schaut er überrascht. Er hilft gemeinsam mit den anderen aus seinem Clan das Lager wieder aufzubauen, nachdem ein Baum es verwüstet hat. Als er mit Efeupfote bei einem Übungskampf kämpft, freut er sich, dass sie so große Fortschritte gemacht hat.

Stimmen der Nacht[Bearbeiten]

Birkenfall trägt zusammen mit Spinnenbein Feuerstern zurück zum Lager, da er beim Kampf gegen den SchattenClan verletzt worden ist. Er sieht Löwenglut, nachdem er den Fuchs besiegt hat und ist ziemlich überrascht darüber, dass er ihn ganz alleine besiegt hat.

Spur des Mondes[Bearbeiten]

Birkenfall hilf mit anderen Katzen mit, Eiswolke aus einem Erdloch zu befreien, in welches die Kätzin bei der Jagd gefallen ist.

Der verschollene Krieger[Bearbeiten]

Birkenfall begleitet Efeusee auf ihrer Suche nach Fuchsdung. Er erzählt Efeusee, dass er sie im Wald der Finsternis gesehen hat und sich über das Training dort freut. Er dachte, dass er von den Katzen aus dem Wald der Finsternis nichts mehr lernen könnte, aber er meinte zu Efeusee, dass er sich da täusche. Als sie fertig sind schlägt Birkenfall vor, dass sie ihre Pfoten im Bach bei der WindClan - Grenze waschen könnten. Da kommt eine Patrouille bestehend aus Heideschweif, Windpelz, Wickenpfote und Brockenpelz. Windpelz meint das der Bach den WindClan gehört und will die beiden verjagen. Als ein Kampf kurz bevorsteht kommen Hummelstreif, Beerennase, Ampferschweif und Haselschweif. Sie können den Kampf noch verhindern und man sieht wie aggressiv der Wald der Finsternis ihn gemacht hat.

Die letzte Hoffnung[Bearbeiten]

Er trainiert im Wald der Finsternis. Als der Kampf ausbricht, bringt Efeusee ihn dazu, auf der Seite der Clans zu kämpfen. Nach dem Kampf spricht Feuerstern ihn darauf an, wieso er den Clan verraten habe. Efeusee verteidigt Birkenfall und sagt, er seie nun auf der Seite der Clans.

Staffel 6[Bearbeiten]

Die Mission des Schülers[Bearbeiten]

Er leitet die Patrouille, die nach Erlenpfote und Nadelpfote sucht. Die beiden Schüler zeigen, dass sie zwei Junge gefunden haben. Birkenfall befielt, dass sie ins Lager gebracht werden sollen, damit sie versorgt werden können. Nadelpfote sagt, die Jungen könnten auch im SchattenClan versorgt werden, doch Birkenfall beschliesst, dass die Zukunft der beiden bei der nächsten Versammlung beschlossen werden wird.

Donner und Schatten[Bearbeiten]

Birkenfall begleitet Brombeersterns Patrouille, welche dem WindClan zur Hilfe eilt, als dieser gegen Einzelläufer kämpft. Eine Weile später lässt er seine Wunden aus dem Kampf von Häherfeder behandeln.

Zerrissene Wolken[Bearbeiten]

Nach dem ersten Kampf hat er eine Wunde an der Schulter und lässt diese versorgen. Blattsee sagt, der Clan müsste an Mohn sparen, weshalb Birkenfall keinen zur Schmerzlinderung bekommen kann.
Bei einer Clanversammlung meint Erlenherz, sie sollen nach dem WolkenClan suchen, doch Birkenfall ist dagegen und will sich auf den Kampf konzentrieren.

Dunkelste Nacht[Bearbeiten]

Gemeinsam mit Löwenglut stützt er Schneebusch, als dieser nicht alleine laufen kann.

Fluss aus Feuer[Bearbeiten]

Zu Beginn hat er einen Dorn in der Pfote, welcher von Velvet entfernt wird.
Er wird Grossvater von Efeusees Jungen, Bristlekit, Flipkit und Thriftkit.
Als Taubenflug wieder auftaucht, schieben Birkenfall und Weißflug sich durch die anderen Katzen hindurch zu ihr. Birkenfall merkt an, dass er dachte, seine Tochter wäre tot. Als sie verkündet, dass sie zum SchattenClan ziehen will, leitet Birkenfall die Patrouille, welche sie begleitet. Er geht neben ihr her.

Wütender Sturm[Bearbeiten]

Birkenfall und Weißflug beobachten Tigerstern, als er das DonnerClan Lager betritt.

Sonstiges[Bearbeiten]

Distelblatts Geschichte[Bearbeiten]

Er ist nur in der Hierarchie aufgelistet.

Nebelsterns Omen[Bearbeiten]

Er ist nur in der Hierarchie aufgelistet.

Leafpool´s Wish[Bearbeiten]

Birkenpfote hat eine Verletzung am Auge vomKampf gegen die Dachse und wird von Blattsee versorgt. Er beschwert sich winselnd, dass die Kräuterpackung stechen würde und Blattsee droht ihm an, seinen Vater Borkenpelz zu holen wenn er nicht stillsäße. Blattsee entlässt ihn als Farnpelz zu ihr tritt, ermahnt den Schüler aber, im Lager zu bleiben, damit sein Auge nicht von den umgebenden Brombeerranken zerkratzt würde.

Battles of the Clans[Bearbeiten]

Birkenfall taucht als Schüler in der Geschichte Whitewing Speaks: My First Battle auf. Er wird von einem Dachs an die Wand des Felsenkessels getrieben und ruft verzweifelt zu seiner Baugefährtin Weißpfote, die dabei ist, die Felswand hinauszuklettern. Als er beim Versuch, auf dem gleichen Weg zu entkommen, abrutscht und in einer schmalen Felsspalte auf Höhe des Dachses verstecken muss, wirft sich Weißpfote auf den Dachs und ermöglicht Birkenpfote durch diese Ablenkung die Flucht. Seine Mutter Rauchfell wirft sich beschützend vor ihn.