Aschenfuß

Diskussionsthread im Forum


Aschenfuss.png

Aschenfuß (im Original: Ashfoot) ist eine graue Kätzin mit klaren, blauen Augen.
Sie ist Zweite Anführerin im WindClan.


Gefährte - Lahmfuß
Junge - Adlerjunges, Krähenfeder und zwei unbekannte Junge


Staffel 1

Feuer und Eis
In diesem Buch ist sie eine junge Königin. Der SchattenClan hatte sie und ihren Clan aus dem WindClan-Lager vertrieben. Ihr Junges hat sie nie aus den Augen gelassen. Auf ihrer Suche nach einem geeignetem Platz zum Rasten wirft ein Zweibeiner einen scharfen, metallischen Gegenstand auf sich und ihre Schulter wird verletzt. Sie will nicht an einem Ort leben mit Feuer und Monstern und sagt Riesenstern, dass sie keine Beute riechen kann. Lahmfuß schlägt vor, sie könnten sich von Ratten ernähren und in einem Tunnel leben, durch den eine kleine Wasserquelle fließt. Später auf ihrer Rückkehr bietet sie Morgenblüte an Ginsterjunges für sie zu tragen.

Geheimnis des Waldes
Sie wird nur in der Hierachie erwähnt.

Vor dem Sturm
Sie wird nur in der Hierachie erwähnt.

Gefährliche Spuren
Sie wird nur in der Hierachie erwähnt.

Stunde der Finsternis
Sie wird nur in der Hierachie erwähnt.

Staffel 2

Sternenglanz
Aschenfuß wird von Kurzstern zu seiner Stellvertreterin gemacht nachdem dieser von Riesenstern statt Moorkralle zum Nachfolger bestimmt wird.

Staffel 3

Der geheime Blick
Während einer Großen Versammlung äußert Leopardenstern, dass die Zweibeiner auch am See in ihr Territorium eindringen und es zerstören könnten. Aschenfuß fragt, warum diese das tun sollten.

Fluss der Finsternis
Als Distelpfote mit einigen FlussClan-Katzen auf der Flucht vor einem Hund die Grenze zum WindClan überquert, entdeckt sie eine Patrouille, angeführt von Aschenfuß. Diese reagiert wütend auf das Überschreiten der Grenze, auch wenn es aus Not geschah und nach einem Streit fordert sie die FlussClan-Katzen erneut auf, ihr Territorium zu verlassen. Sie ruft ihnen hinterher, dass der WindClan Extra-Patrouillen an der Grenze abhalten wird. Aschenfuß führt ihren Clan beim Grenzkampf zwischen WindClan und DonnerClan an. Als Dornenkralle versucht, seinen Clangefährten Spinnenbein zu helfen, werden er und Aschenfuß in einen hitzigen Zweikampf verwickelt. Später wird sie beim Kampf mit Brombeerkralle beobachtet, neben sich ihren Sohn Krähenfeder. Schließlich ruft sie ihre Krieger zurück, erinnert den DonnerClan aber noch daran, dass Feuerstern ihnen das Waldstück überlassen hat.

Verbannt
Als Eichhornschweif und Distelpfote im Lager des WindClans darauf warten, mit Kurzstern zu sprechen, kehrt Aschenfuß gerade von einer Patrouille zurück.

Zeit der Dunkelheit
Als eine DonnerClan-Patrouille mit Kurzstern sprechen will, fängt Aschenfuß sie mit Hasensprung und Eulenbart ab und fordert sie auf, zu gehen. Ein Streit entwickelt sich und Hasensprung greift Brombeerkralle an. Dieser wehrt den jungen Krieger mühelos ab und drückt ihn zu Boden. Aschenfuß bittet den DonnerClan-Kater, Hasensprung gehen zu lassen und fordert sie dann ruhiger auf, zu gehen, Kurzstern habe ihnen nichts zu sagen. Als Schwarzstern auf der Großen Versammlung verkündet, dass der SchattenClan sich vom SternenClan abgewandt hat, meint sie, dass es immer schon 4 Clans im Wald gegeben hat.

Lange Schatten
Sie wird als Zweite Anführerin des WindClans in der Hierarchie aufgelistet.

Sonnenaufgang
Aschenfuß stellt sich an Kurzsterns Seite, als Feuerstern mit einer Patrouille ins WindClan-Lager kommt, um zu fragen, ob WindClan-Katzen etwas am Grenzbach gesehen haben. Nachdem Kurzstern die DonnerClan-Katzen mit einer WindClan-Patrouille unter der Führung von Aschenfuß als Eskorte weggeschickt hat, trägt Aschenfuß den anderen auf, jagen zu gehen. Allein mit den DonnerClan-Katzen erzählt Aschenfuß Feuerstern, dass sie Sol vor ein paar Sonnenaufgängen am Grenzbach gesehen hat.

Staffel 4

Der vierte Schüler
Löwenglut sieht sie auf einer Großen Versammlung bei Krähenfeder und erinnert sich, dass sie dessen Mutter und somit auch mit ihm verwandt ist. Als die ausgewählten Katzen aufbrechen, um das Wasser zu suchen, begleitet sie als Zweite Anführerin Grasbart und Hellschweif zum Treffpunkt. Sie ist freundlich und als Nebelfuß und Rostfell aneinander geraten, tritt sie dazwischen. Als Windpelz eine DonnerClan-Patrouille beschuldigt, die Grenze übertreten zu haben, erscheint Aschenfuß. Windpelz meint, es sei nur ein Missverständnis beim Wasserholen gegeben. Aschenfuß beschwört Häherfeder, auf seiner Seite der Grenze zu bleiben um künftige Missverständnisse zu vermeiden.

Fernes Echo
Sie taucht im Buch nicht auf, ist aber in der Hierachie aufgelistet.

Stimmen der Nacht
Sie taucht im Buch nicht auf, ist aber in der Hierachie aufgelistet.

Spur des Mondes
Sie taucht im Buch nicht auf, ist aber in der Hierachie aufgelistet.

Der verschollene Krieger
Als der WindClan den DonnerClan angreift, nutzt Taubenflug ihre Gabe, um die Angreifer zu sehen. Sie bemerkt, dass Aschenfuß nicht dabei ist und findet somit heraus, dass nicht der ganze WindClan angreift, sondern nur die, welche Sol täuschen konnte.

Die letzte Hoffnung
Sie taucht im Buch nicht auf, ist aber in der Hierachie aufgelistet.

Sonstiges

Feuersterns Mission
Riesenstern erzählt, dass Aschenfuß neue Jungen hat, unter denen wächst Krähenjunges auf.

Brombeersterns Aufstieg
Schwarzstern zählt auf einer grossen Versammlung fast alle Katzen auf, die im Kampf gegen den Wald der Finsternis gestorben sind, darunter auch Aschenfuß.

Nebelsterns Omen
Auf einer FlussClan-Jagdpatrouille jagt Pebblefoot ein Eichhörnchen und übertritt dabei versehentlich die Grenze zum WindClan. Dort wird er von ein paar WindClan-Katzen erwischt, unter denen sich auch Antpelt und Aschenfuß befinden. Antpelt reagiert sehr aggressiv, doch Aschenfuß beruhigt ihn schließlich und sagt Nebelstern sie solle ihre Katzen nun nach Hause führen.

Leafpool`s Wish
Sie taucht im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie als Zweite Anführerin aufgelistet.

Die letzten Geheimnisse
Als der SchattenClan das WindClan Lager angreift und versucht den Clan aus ihrem Territorium zu vertreiben, verteidigt Aschenfuß die Kinderstube in der ihr Junges Eaglekit ist.

Battles of the Clans
Aschenfuß führt zwei Hauskätzchen, die die Perspektive des Lesers verkörpern, zum WindClan-Lager um mit Kurzstern zu sprechen und mehr über die Clans zu erfahren. Als sie später mit Kurzstern von den anderen Clans zurückkehren, begrüßt Aschenfuß sie und merkt an, dass sie noch von den Stärken des WindClans hören müssen. Sie stellt ihnen den Ältesten Spinnenfuß vor, den besten Geschichtenerzähler des Clans, und erklärt, dass der WindClan offen und fair kämpft, ohne Hinterhalte. Denn der offene Kampf trägt das Gewicht des Schicksals.

'Crowfeathers Trial
Sie stirbt im Kampf. Hasensprung sagt, sie habe ihrem Clan treu gedient. Krähenfeder trauert um sie und trifft sie danach in einem Traum, wo er sie an einem Fluss sitzen sieht. Sie rennt weg und er eilt ihr nach, kann sie jedoch nicht einholen. Er fragt, weshalb sie nicht im SternenClan ist, doch bekommt keine Antwort. Er denkt daraufhin, dass sie ihm eine Nachricht senden wollte. In einem weiteren Traum schafft er es, sie einzuholen und sie sagt, er habe noch etwas zu tun und weist auf Nachtwolke hin.


Pressestimmen

Von Dappleflower (02.02.2011) Ich denke, sie ist eine tolle und fürsorgliche Mutter! Sie hat eineen schönen Namen!

Von Sonnenflügel (10.06.2010) Sie und Morgenblüte sind aber Nebencharakteer und werden sehr wenig erwähnt. Das finde ich etwas schade. Der Name Aschenfuss erinnert mich immer an Aschenfell, eine Älteste aus dem SchattenClan. Daher finde ich auch, dass der Name besser zu diesem Clan passt... Ich mag sie aber trotzdem sehr gerne...