Ringelblumenjunges

Marigoldkit Ringelblumenjunges.png

Ringelblumenjunges (im Original: Marigoldkit) ist eine kleine schildpattfarbene Kätzin mit weichen Pfoten. Sie ist ein Junges im SchattenClan.

Schnellübersicht[Bearbeiten]

Charakterzusammenfassung
Ringelblumenjunges war eine SchattenClan-Katze, welche unter Braunsterns Fürhung lebte. Sie war nicht mal ein Mond alt, als sie mit dem Kampftraining beginnen musste, weil Braunstern starke Krieger wollte. Sie und ihr Bruder verließen das Lager um das Territorium zu erkunden und wurden tot aufgefunden. Während Gelbzahn vermutete dass es ein Fuchs war, beschuldigte Braunstern die Heilerin, die daraufhin aus dem SchattenClan verbannt wurde.


Zusammenfassung

Familie

Eltern Glanzblüte Farnfuß
Geschwister Eschenbeere Gelbzahn Nussbart Minzejunges

Sonstiges[Bearbeiten]

Gelbzahns Geheimnis[Bearbeiten]

Sie und ihr Bruder Minzejunges werden von einem Fuchs getötet. Ihre ältere Schwester Gelbzahn findet sie und wird von Braunstern beschuldigt, die Junge selbst getötet zu haben. Sogar ihre Mutter Glanzblüte glaubt dem Anführer. Gelbzahn wird daraufhin aus dem Clan verbannt.
In In die Wildnis erzählt Gelbzahn jedoch, Braunstern habe die beiden Jungen getötet. Die beiden Bücher widersprechen sich in dieser Hinsicht.