Funkenpelz

Funkenpelz.png

Funkenpelz (im Original: Sparkpelt) ist eine flammenfarbene Tigerkätzin mit hellen grünen Augen, das Ebenbild von Feuerstern.
Sie ist eine Kriegerin des DonnerClans.

Schnellübersicht[Bearbeiten]

Diskussionsthread im Forum

Charakterzusammenfassung
Achtung! Dieser Bereich beinhaltet Spoiler!

Funkenpelz ist eine DonnerClan-Kriegerin unter der Führung ihres Vaters Brombeerstern im See-Territorium. Nachdem zwei ihrer Geschwister kurz nach der Geburt verstarben, werden Funkenjunges und ihr Bruder von ihrer Mutter sehr umsorgt. Bereits in diesem Alter zeigt sich Funkenjunges als energische und aufgeweckte Kätzin. Als Schülerin ist sie energiegeladen und aufgeregt, Neues zu lernen. Sie ist von Beginn an eine talentierte Jägerin. Als Erlenpfote auf die Suche nach dem WolkenClan geht, begleiten Funkenpfote und ihre Mentorin die anderen Katzen auf die Reise. Als Funkenpfote etwas nach ihrer Rückkehr ein Junges vor dem Ertrinken rettet, wird sie kurz darauf zur Kriegerin ernannt. Als der WolkenClan zu den anderen Clans am See stößt, ist Funkenpelz dagegen, ihnen Territorium zuzugestehen. Sie spricht sich mehrfach gegen die WolkenClan-Katzen aus, akzeptiert letztlich aber die Entscheidung der Anführer. Einige Zeit später hat sie ihren ersten Wurf Junge. Doch der Tod ihres Gefährten und eines ihrer Jungen stürzt sie in eine tiefe Depression, sodass sie sich zunächst lange Zeit nicht um ihre verbliebenen Jungen kümmert. Als der Betrüger den DonnerClan regiert, stellt Funkenpelz sich ihm mehrfach entgegen und wird dafür aus dem Clan verbannt. Sie kehrt zurück, nachdem der Betrüger vertrieben wurde. Als ihr Sohn erst mehrfach durch seine Kriegerprüfung fällt und dann seinen Geburtsnamen ablegt, reagiert sie verletzt und wütend, und zerrüttet ihr Verhältnis dadurch weiter.

Zusammenfassung

Familie

Eltern Eichhornschweif Brombeerstern
Geschwister Erlenherz Wacholderjunges Löwenzahnjunges
Gefährte Lerchenlied
Junge Nightheart Finchlight Flimmerjunges

Ausbildung

Mentor Schüler
Kirschfall Zweigast

Namen

Junges Schüler Krieger
Funkenjunges Funkenpfote Funkenpelz

Staffel 6[Bearbeiten]

Die Mission des Schülers
Folgt

Donner und Schatten
Folgt

Zerrissene Wolken
Folgt

Dunkelste Nacht
Folgt

Fluss aus Feuer
Auf der Jagd findet sie sie und Flossenpfote als sie gerade zum DonnerClan und sich ihnen anschließen wollen. Funkenpelz ist vor allem von Zweigpfote nicht begeistert da sie glaubt, sie wechselt nach Belieben den Clan und wird nie einem loyal sein. Gegen ihren Willen wird sie Mentorin von Zweigpfote, als diese zum DonnerClan zurückkehrt. Am Anfang trainiert sie mit Zweigpfote auf Level 0, was Zweigpfote aber langweilt, da sie ja bereits viel weiter ist. Kurz bevor Funkenpelz krank wird verspricht sie Zweigpfote aber, ihr Dinge zu zeigen die sie noch nicht kann. Kurz darauf erkrankt sie jedoch und kann Zweigpfote vorerst nicht trainieren.

Staffel 7[Bearbeiten]

Eisiges Schweigen
Als Brombeerstern Funkenpelz bestrafen will, weil sie nach Löwenglut gesucht hat, nachdem dieser mit Eichhornschweif den Clan verließ, fleht sie verzweifelt, sie nicht zu verbannen, da ihre Jungen gerade erst Schüler geworden sind. Brombeerstern schickt sie daraufhin zum verlassenen Zweibeinernest, um Katzenminze zu sammeln, und droht, dass andernfalls Flammenpfote etwas zustoßen könnte. Funkenpelz fügt sich der Anweisung, doch wird am Zweibeinernest von einem Hund attackiert. Vermutlich war dies als Falle geplant. Funkenpelz entkommt nur knapp mit dem Leben und kehrt zum Lager zurück.

Schleier aus Schatten
Als Funkenpelz Schnipskralles Fähigkeiten als Heilerkatze infrage stellt, verbannt Brombeerstern sie doch, zusammen mit einer Reihe anderer Katzen, unter anderem ihrer Tochter Finkenpfote.

Staffel 8[Bearbeiten]

Folgt

Special Adventures[Bearbeiten]

Tigerherz' Schatten
Folgt

Eichhornschweifs Hoffnung
Funkenpelz erwartet Junge von Lerchenlied und zieht in die Kinderstube. Doch ihr Sohn Flimmerjunges wird tot geboren und ihr Gefährte stirbt an einer unbekannten Krankheit. Dadurch stürzt Funkenpelz in eine Depression und kann sich nicht richtig um ihre verbliebenen Jungen kümmern. Flammenjunges und Finkenjunges werden deswegen von Ampferstreif gesäugt und betreut. Minka sorgt sich, dass die Jungen Funkenpelz nicht mehr als ihre Mutter erkennen und stattdessen eine engere Beziehung zu Ampferstreif und ihr selbst haben werden, da sie sich meist um die Jungen kümmern.
Nachdem Eichhornschweif vom SternenClan zurückkehrt, erzählt sie Funkenpelz, dass sie Lerchenlied und Flimmerjunges getroffen hat und die beiden sich wünschen, dass sie aufhört zu trauern und sich stattdessen um Flammenjunges und Finkenjunges kümmert. Sie schafft es, Funkenpelz zu überzeugen. Flammenjunges glaubt zunächst nicht, dass Funkenpelz tatsächlich mit ihnen spielen will, doch bald nähern sie sich einander wieder an. Flammenjunges und Finkenjunges scheinen beide sehr glücklich, wieder Kontakt mit ihrer Mutter zu haben.

Short Adventures[Bearbeiten]

Bernsteinpelz' Clan
Folgt

Spotfur's Rebellion
Folgt

Daisy's Kin
Folgt

Weiteres[Bearbeiten]

Artwork[Bearbeiten]

Leser*innenstimmen[Bearbeiten]

rubinschatten (23. Dezember 2017)
Ich finde Funke nicht so prickelnd. Alles gelingt ihr und jeder mag sie, jedoch ist sie schnell traurig/beleidigt, wenn sie etwas nicht schafft.

Ravenfrost (28. Oktober 2017)
Ich liebe Funkenpelz! Sie ist so spontan und selbstbewusst und wird bestimmt eine super Kriegerin. Sie ist von allen neueren Charakteren mein Favourite und auch generell mein neuer Lieblingscharakter.

Trivia[Bearbeiten]

Kate Cary schlug für Funkenpelz den Kriegernamen Sparkfire (Funkenfeuer) vor, doch HarperCollins lehnte den Namen ab.

Quellen[Bearbeiten]