Eichelfell

Eichelfell (im Original: Acorn Fur) ist eine kastanienbraune Kätzin mit kurzem Fell und hellen, bernsteinfarbenen Augen.
Sie ist Heilerin im WolkenClan


Mutter – Gleitender Habicht
Vater – Schrei der Dohle
Bruder – Blitzschweif
Ziehbruder – Donner


Staffel 5[Bearbeiten]

Donnerschlag
Eichelfell und die anderen Jungen üben oft auf der Wiese das Jagen. Sie sind jedoch noch viel zu übermütig und ungeduldig, um das ernst zu nehmen. Als das Feuer ausbricht, flieht sie und ihre Familie auf einen sicheren Baum.

Der erste Kampf
Eichelfell begrüßt gemeinsam mit ihrem Bruder Blitzschweif Donner mit Freude. Eichelfell ist eine der wenigen Katzen, die Donner von Anfang an trauen und ihn verteidigen. Im Kampf am Ende kämpft sie gegen einen getigerten Streuner. Nach dem Kampf trauert sie um Gleitender Habicht.

Der leuchtende Stern
Nach dem Kampf am Baumgeviert hilft sie Donner und Blitzschweif ihre Mutter Gleitender Habicht zu beerdigen. Als die Gruppen in ihre Lager zurückkehren wollen, zieht es Eichelfell zu Wolkenhimmels Gruppe. Ihr Bruder Blitzschweif ist geschockt, doch Eichelfell meint, das Moor würde sie an den Tod ihrer Mutter erinnern und sie könne nicht dorthin zurückkehren da einfach zu viel passiert sei. Als Einauge Sperlingfell verletzt, kümmert sich Eichelfell um das Junge.
Sie ist offensichtlich unglücklich damit, dass Einauge die Führung über die Waldgruppe übernimmt. Als Einauge am Donnerweg die Patrouille attackiert, die den leuchtenden Stern als Heilmittel für Distel holen soll, ermöglicht Eichelfell ihnen die Flucht, indem sie auf Einauge losgeht. Sie wird dafür von ihm schlimm verletzt.
Als Grauer Flug die Gegend auskundschaftet, um einen guten Platz für den Hinterhalt auf Einauge zu finden, begegnet er Eichelfell am Waldrand. Sie meint, Einauge hält sie praktisch gefangen aber sie patrouilliere viel am Waldrand, in der Hoffnung, eine der anderen Katzen zu treffen. Grauer Flug erzählt ihr von dem Plan und bittet sie, Einauge zu berichten, dass Wolkenhimmel sich alleine mit ihm treffen wolle. Eichelfell sichert ihre Unterstützung zu. Sie kämpft mit gegen Einauge und seine Streuner.

Special Adventure[Bearbeiten]

Mottenflugs Vision
Mottenflugs Vision* Als Micah als Heiler zum DonnerClan kommt, beauftragt Wolkenhimmel Eichelfell, Micah im Auge zu behalten und ihn auf dem Territorium zu begleiten.
Dabei lernt sie viel über das Heilen und nimmt nach Micahs Tod dessen Platz als Heilerin ein. Der SternenClan akzeptiert diese Wahl. Weil Eichelfell noch nicht erfahren genug ist, unterrichten die Heiler der anderen Clans sie heimlich.
Doch als Wolkenhimmel herausfindet, dass Eichelfell sich mit Mottenflug auf dem Moor trifft, verbietet er es ihr und Eichelfell kann ihre Ausbildung nicht beenden. Als Wolkenhimmels Junge von einem Fuchs attackiert wird, tut Eichelfell ihr Bestes, doch sie hat nicht genug Heilerwissen um ihn zu retten. Die anderen Heiler treffen zu spät ein und das Junge verstirbt.
Eichelfell ist verzweifelt und gibt sich die Schuld.
Bei einem Heilertreffen am Mondstein erzählt Eichelfell, dass sie sich Roter Kralle? angenähert hat und es ist offenkundig, dass die beiden kurz davor sind, Gefährten zu werden. Mottenflug ist entsetzt von diesen Neuigkeiten, denn sie hat selbst gemerkt wie unmöglich es ist, die Heilerpflichten mit denen einer Königinnen zu vereinbaren. Mottenflug sagt, dass keine Heilerkatze einen Gefährtin haben darf. Die anderen Heiler stimmen zu und auch Eichelfell entscheidet sich schweren Herzens gegen Roter Kralle und für ihr Dasein als Heilerin.