Catsgame

Hallo! Kennen wir uns schon?
Oder willst du dich den Clans anschließen?

Willkommen zurück!
0
😺
1
😻
0
😹
0
😾
0
😿
0
🙀
Du musst dich einloggen, um abstimmen zu können.

Mäuse zur Osterzeit

Endlich mal Mäuse zu Ostern!

Lust auf eine ganz besondere Frischbeute an Ostern? 

Wer sagt, dass es an Ostern immer Schokoeier und Hefezopf-Hasen geben muss? Kriegerkatzen jagen doch viel lieber … richtig, Mäuse!

Wir haben das passende Rezept für euch – also ran an die Backschüssel!
 

Lust auf eine ganz besondere Frischbeute an Ostern? 

Wer sagt, dass es an Ostern immer Schokoeier und Hefezopf-Hasen geben muss? Kriegerkatzen jagen doch viel lieber … richtig, Mäuse!

Wir haben das passende Rezept für euch – also ran an die Backschüssel!
 

Du brauchst:

  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 125 g Magerquark
  • 4 EL Milch
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zum Dekorieren: 100 g ganze Mandeln, 1 Eigelb, 1 EL Milch, 20 Rosinen

Zubereitung:

  1. Vermische das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln.
  2. Gebe Quark, Milch, Öl, Ei, Zucker und den Vanillezucker dazu. Verknete alles zu einem glatten Teig.
  3. Rolle aus dem Teig verschieden große, ovale Kugeln (immerhin gibt es große und kleine Mäuse) und drücke sie ein wenig platt. Behalte ein wenig Teig über.
  4. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und lege die Mäusekörper darauf. Forme aus dem restlichen Teig kleine Mäuseschwänzchen und bringe sie an.
  5. Verrühre das Eigelb mit etwas Milch und bestreiche die Mäuse damit – so werden sie schön braun.
  6. Setze ihnen ganze Mandeln als Ohren auf und Rosinen als Augen.
  7. Nun backe deine süßen Mäuse im vorgeheizten Ofen bei 200°C für 20 Minuten– anschließend abkühlen lassen und für deinen Clan verstecken.
Wie sehen deine Mäuse aus? Teile es mit uns!

#warriorcatsostern

Der Kommentarbereich ist abgeschaltet. Die letzte Freischaltung erfolgte am 25. November 2022. Mehr Infos hier.