Catsgame

Hallo! Kennen wir uns schon?
Oder willst du dich den Clans anschließen?

Willkommen zurück!
0
😺
0
😻
0
😹
0
😾
0
😿
0
🙀
Du musst dich einloggen, um abstimmen zu können.
Wolltest du immer schon mal lernen, wie man einen richtig coolen Katzenkopf zeichnet?
Dann krall dir Stift und Papier und mach mit beim Warrior Cats-Katzenzeichnen!

Diese Aktion läuft über 14 Tage bis zum 19. April 2020. In der ersten Woche erklären wir jeden Tag einen neuen Schritt. In der zweiten Woche ist dann dein ganzes Können gefragt: Banne den Kopf deiner Lieblingskatze auf Papier und nimm am großen Gewinnspiel teil!

Tag 4: Ohren im Detail

Tag 4: Ohren im Detail

Die Augen sind gemeistert! Nun kommen wir zu den Ohren. Auch mit ihnen erzählst du sehr viel über den Charakter, das Alter und die Laune deiner Katze.

Tag 4:
Katzenohren sind darauf getrimmt, Geräusche von Beutetieren und Feinden aufzufangen. Um diese Geräusche genau lokalisieren zu können, sind die Ohren außergewöhnlich beweglich. Sie können unabhängig voneinander um bis zu 180 Grad in Richtung des Geräuschs gedreht werden. Dafür benötigen Katzenohren eine sehr komplizierte Struktur, die wir dir hier zeigen. Du musst diese Struktur aber nicht vollkommen im Detail beherrschen, um ein tolles Ohr zu zeichnen.

Alle hier gezeigten Anleitungen stammen von Frieda van Raevels aus dem Buch »Warrior Cats. Katzenzeichnen«

Spring zu:

Der Kommentarbereich ist abgeschaltet. Die letzte Freischaltung erfolgte am 25. November 2022. Mehr Infos hier.

Der Kommentarbereich bei dieser Aktion steht nur angemeldeten Usern offen. Log dich ein, um zu sehen, wie die anderen Fans vorankommen und maunze mit!